Zum Hauptinhalt springen

DLG-Forum Rindermast

Nächster Termin

2. Konferenz des DLG-Forums Rindermast 
am 04.-05. März 2021 - digital

Hier finden Sie in Kürze das Programm der digitalen Tagung 2021!

Download

Tagungsunterlagen
(Zugangsdaten erforderlich)

Informationen & Programm

der ersten Tagung 2020.

Das Forum der DLG-Rindermast wurde 2019 neu gegründet und ist ein Verbundprojekt zwischen verschiedenen Beratungsorganisationen und der DLG. Ziel des Forums ist es, den Informations- und Erfahrungsaustausch auf Bundesebene zwischen Rindermästern, Fressererzeugern sowie Beratern herzustellen.

Im Mittelpunkt des jährlich stattfindenden Forums steht der überregionale Austausch. Es werden verschiedene Themen ins Auge gefasst, wie zum Beispiel die Betriebsstruktur, die Ökonomie, die Haltung, die Fütterung und auch die Vermarktung. Bei der Konferenz werden neben Plenarvorträgen Arbeitskreise zu unterschiedlichen Themen in den Bereichen Fressererzeugung- und Rindermast angeboten, in denen Landwirte ihren Betrieb vor dem Hintergrund einer gewählten Thematik mit ihren ökonomischen und produktionstechnischen Kennzahlen vorstellen. Zum Abschluss der Konferenz wird ein Rindermastbetrieb besichtigt.

Wer und wie kann man teilnehmen?
Am Forum können sich spezialisierte Rindermäster und Fressererzeuger beteiligen, die sich gerne überregional austauschen möchten. Für eine Teilnahme gerne Kontakt mit uns aufnehmen.
 
Wie kann ich vom Forum profitieren?
Das Forum bietet Landwirten eine exklusive Plattform zum intensiven Informationsaustausch mit Berufskollegen und Beratern aus ganz Deutschland. Neben den produktionstechnischen und betriebswirtschaftlichen Ergebnissen geht es vor allem auch um den Austausch von Erfahrungen in den Arbeitskreisen und bei Gesprächen während der Tagung. Die Tagungsinhalte werden für die Teilnehmer im Anschluss an die Konferenz zum Abruf zur Verfügung gestellt.

Erste ökonomische Auswertungen in 2021!

Im Forum 2021 wird erstmalig ein Betriebsvergleich präsentiert, der Betriebszweigauswertungen spezialisierter Bullenmäster aus ganz Deutschland vergleichen wird. Dieser Vergleich wird im Forum ausschließlich Beratern und Landwirten präsentiert, die zuvor ihre Betriebszweigauswertung eingereicht haben. Die Auswertung erfolgen anhand einer Vollkostenauswertung bis zum kalkulatorischen Betriebszweigergebnis oder, falls diese Daten nicht vollumfänglich vorliegen, bis zur Direktkostenfreien Leistung. Dazu hat die Arbeitsgruppe des Forums eine Excelanwendung entwickelt, die Beratern am Forum interessierter Betriebe von der DLG zur Verfügung gestellt werden kann. Die Excelanwendung basiert auf einem vom Ausschuss für Wirtschaftsberatung und Rechnungswesen erarbeiteten Standard. Die BZAs 2019/20 können bis Ende diesen Jahres 2020 eingereicht werden.


Kontakt

DLG e.V. • Nicola Bock • Eschborner Landstraße 122 60489 Frankfurt a. Main • Tel.: +49(0)69/24788–443 •  N.Bock@DLG.org