DLG e.V. - LAND.TECHNIK für Profis

LAND.TECHNIK FÜR PROFIS 2020

Pflanzenschutz

11./12. Februar 2020, AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co.KG, Hasbergen-Gaste

Anmeldung

Dienstag, 11. Februar 2020

ab 12:00 Uhr Registrierung und kleiner Imbiss
13:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Peter Pickel, Vorsitzender des VDI Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG)
13:15 Uhr Begrüßung
Hubertus Paetow, DLG-Präsident
13:30 Uhr Plenarvortrag
Veränderte gesellschaftliche Anforderungen fördern Innovationen im Pflanzenschutz

Dr. Justus Dreyer, Stefan Kiefer,
AMAZONEN-Werke GmbH & Co. KG, Hasbergen-Gaste

Themenblock I: Spannungsfelder im Pflanzenschutz

Moderation: Prof. Dr. Thomas Rademacher, Technische Hochschule Bingen

14:00 Uhr Rahmenbedingungen und Perspektiven im zukünftigen Pflanzenschutz
Prof. Dr. Jens Karl Wegener, Julius Kühn-Institut, Braunschweig
14:30 Uhr Acker- und pflanzenbauliche Lösungsansätze (für den Pflanzenschutz von Morgen)
Detlef Dölger, Hanse Agro Beratung und Entwicklung GmbH,Gettorf
15:00 Uhr Kaffeepause

Themenblock II: Mechanische Unkrautregulierung

Moderation: Dr. Markus Demmel, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising

15:30 Uhr Praxiserfahrungen mit mechanischem Pflanzenschutz
René Döbelt, Ackerbau Nemt, Wurzen
16:00 Uhr Striegeln – Stand der Technik und Entwicklungstendenzen
Paul Treffler, Treffler Maschinenbau GmbH & Co.KG, Pöttmes-Echsheim
16:30 Uhr organic[e] you crops“® – Mechanische Bestandspflege als Wegbereiter & -begleiter künftiger Landbewirtschaftung
Jürgen Seufferlein, Schmotzer Hacktechnik GmbH & Co.KG, Bad Windsheim
17:00 Uhr Kaffeepause

Themenblock III: Unkrautregulierung in der Reihe

Moderation: Prof. Dr. Stefan Böttinger, Universität Hohenheim, Stuttgart

17:30 Uhr Steuerungs- und Einstellsysteme an moderner Hacktechnik für Reihenkulturen im Ackerbau
Simon Kempken, LEMKEN GmbH & Co.KG, Alpen
18:00 Uhr Bandspritzung zur Wirkstoffeinsparung
Harald Kramer, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Köln
18.30 Uhr Ökonomische Bewertung aus Sicht der Praxis
Andreas Nesseler, K. und A. Nesseler GmbH, Rommerskirchen
19.00 Uhr Ende des ersten Veranstaltungstages
Anschließend LANDTECHNIKER-TREFF,
Abendessen mit Buffet

Mittwoch, 12. Februar 2020

Themenblock IV: Selektive Pflanzenschutz-Technologie

Moderation: Dr. Norbert Uppenkamp, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster

8:30 Uhr Sensorgestützte Unkraut- und Krankheitserkennung
Prof. Dr. Roland Gerhardts, Universität Hohenheim, Stuttgart
9:00 Uhr Prognose- und Entscheidungsunterstützungsmodelle für den Pflanzenbau
Clemens Delatrée, BASF Digital Farming GmbH, Münster
9:30 Uhr Technische Aspekte zur Umsetzung von hochpräziser Pflanzenschutz-Applikationstechnik an der Feldspritze
Jørgen Audenaert, John Deere GmbH & Co.KG, Mannheim
10:00 Uhr Kaffeepause

Themenblock V: Themenblock V: Pflanzenschutz in 10 Jahren

Moderation: Roland Hörner, DLG e.V., Frankfurt

10:30 Uhr Spot spraying with drones and AI
Leks Bolderdijk, Dronewerkers, ABdrone, Stadskanaal (NL)
11:00 Uhr Podiumsdiskussion mit verschiedenen Landwirten und Firmenvertretern
12:00 Uhr Schlusswort
Dr. Hartmut Matthes, Bundesverband Lohnunternehmen e.V.,
Suthfeld-Riehe, Vorsitzender des Programmausschusses
12:15 Uhr Mittagsimbiss
Ende der Veranstaltung
13:00 Uhr Betriebsbesichtigung
Im Anschluss Möglichkeit zur Besichtigung der Düngersteuerfertigung am Standort Hasbergen-Gaste

Tagungsort

AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
Am Amazonenwerk 9-13
49205 Hasbergen-Gaste

Kontakt

DLG-Fachzentrum Landwirtschaft • Cristina Braungardt • Tel.: + 49 (0) 69/24 788-310 C.Braungardt(at)DLG.org