Zum Hauptinhalt springen

DLG-Akademie: Vom Bildschirm in die Birne

Die DLG-Akademie bietet am 17. und 18. Juni Seminare im Internet an. Die jeweils 90 minütigen Webinare werden als live-Video mit der Möglichkeit für Rückfragen der Teilnehmer von 14 bis 15.30 Uhr übertragen.

Am 17. Juni wird Referent Günter Steman von der FH Soest über aktuelles Stickstoffmanagement berichten, insbesondere wie man Stickstoff durch Zwischenfrüchte im Anbausystem halten und pflanzenbaulich nutzen kann.

Am 18. Juni steht das Thema Leguminosen im Vordergrund: Philipp Roth vom Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen (LLH) erläutert, wie grobkörnige Leguminosen erfolgreich angebaut werden können und wie sich die Wirtschaftlichkeit darstellt.

Weiterbildung online im Trend

Die DLG-Akademie bietet Wissensvermittlung online zu verschiedenen Themengebieten an: So erfreuen sich e-Learning-Module zum Thema Tierwohl, die ohne Referierende stattfinden, schon seit 2019 einer großen Nachfrage. Weitere Webinare für die Zielgruppe Agribusiness werden aktuell zum Thema Futtermittelrecht angeboten.

Weitere Informationen und Buchung der Webinare am 17. oder 18. Juni sind unter www.dlg-akademie.de möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 49,- Euro.