Zum Hauptinhalt springen

Erhöhte Fördersumme für das Fahrsicherheitstraining

„Gefahren richtig einzuschätzen und Grenzsituationen sicher zu bewältigen, muss gelernt sein und das Wissen sollte im besten Fall kontinuierlich aufgefrischt werden“, so Experte Roger Dötenbier, Trainingsleiter des ADAC Hessen-Thüringen. „Moderne Traktoren sind recht komfortabel und entkoppeln den Fahrer von der Realität. Richtiges Bremsen und Ausweichen, und das auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen, sollten regelmäßig trainiert werden. Es ist daher wichtig, nicht aus der Übung zu geraten und die alltägliche Gefahren immer im Blick zu behalten.“

Um Sie dabei zu unterstützen, hat die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ab 1. April die Förderung des Fahrsicherheitstrainings für Mitgliedsbetriebe auf 150,- Euro aufgestockt.

Lassen Sie sich dieses Angebot nicht entgehen und sichern Sie sich jetzt schon einen Platz für den Herbst. 

Jetzt anmelden!

Jeder Versicherte kann die Förderung einmal jährlich in Anspruch nehmen, sofern zu dem Zeitpunkt noch Gelder dafür bereitstehen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

  • Weitere Details zum ADAC und DLG Fahrsicherheitstraining finden Sie hier.
  • Das gesamte Seminarprogramm ist unter www.dlg-akademie.de zu finden.