Zum Hauptinhalt springen

Treffpunkt Düsser Milchviehtage

Die DLG beteiligt sich seit vielen Jahren als Aussteller an den Milchviehtagen im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse im südlichen Westfalen An zwei aufeinanderfolgenden Tagen haben Milchviehhalter aus der Region Gelegenheit, sich von Vertretern von mittlerweile über 180 Firmen rund um die Milcherzeugung über Aktuelles und Bewährtes rund um die Milcherzeugung zu informieren.

Das Gespräch mit aktuellen und potenziellen Kunden steht im Focus. Beginnend bei der nahezu komplett vertretenen Melktechnikindustrie über Fütterungstechnik und Stallbau bis hin zu einer Reihe von Herstellern moderner Klauenpflegestände bleibt kein Bereich unbesetzt. Darüber hinaus präsentieren regionale Mischfutteranbieter ihr Angebot. Zuchtorganisationen sind ebenso anzutreffen wie Firmen aus der Sparte Tiergesundheit.

Was macht den Reiz dieser Veranstaltung aus? Bei den Düsser Milchviehtagen 2020 kamen immerhin rund 5.500 Besucher an den beiden Veranstaltungstagen.

Zum einen wird hier sehr viel Wert gelegt auf einen sehr engen Bezug zur Praxis im eigenen Betrieb. Vorführungen verschiedener Techniksysteme, beispielsweise Einstreu/Ballenauflöser, mechanische Reinigung von Laufflächen, aber auch Herdentypisierung als Management-Werkzeug und Demonstration praktischer Klauenpflege an festen Terminen über die beiden Tage verteilt erfreuen sich sehr großer Beliebtheit bei den Besuchern der Milchviehtage.

Zum anderen sind die Düsser Milchviehtage der Treffpunkt schlechthin für Milchviehhalter aus der Region: Zeit zum Gespräch und zum Austausch nicht nur mit den Vertretern der Firmen, sondern auch untereinander. Die Nähe zur landwirtschaftlichen Praxis ist attraktiv.

Die Bedeutung und die Anziehungskraft der EuroTier wird aber keinesfalls in Frage gestellt. Für die DLG und für das Projekt EuroTier bieten die Düsser Milchtage eine gute Gelegenheit, Eigenwerbung zu betreiben – sowohl bei den Landwirten als auch bei den teilnehmenden Firmen.