Zum Hauptinhalt springen

Im Boden leben nicht nur Freunde

In unserem Produktionsfaktor Nr.1 leben auch Nematoden und bodenbürtige Krankheitserreger, die es in Schach zu halten gilt. Die Gesundheit des Bodens ist genauso wichtig wie die Erhaltung oder Wiederherstellung der Bodengesundheit. Besonders in engen Fruchtfolgen oder im intensiven Gemüseanbau können bodenbürtige Krankheitserreger zu einer ernsthaften Herausforderung werden, um gesunde und produktive Pflanzenbestände zu erhalten.  Aus diesem Grund unterstützt die DLG mit dem Projekt Best4Soil ein internationales Team von Spezialisten.

Die Experten von Best4Soil haben für 32 pflanzenparasitäre Nematoden und 135 bodenbürtige Krankheitserreger riesige Datenmengen gesichtet und praxistaugliche Informationen gesammelt: zum Wirtsstatus, zur Vermehrung und zu möglichen Schäden an den Kulturen. All diese detaillierten Informationen werden Landwirten und Beratern in zwei Datenbanken und einem Entscheidungshilfe-Tool zur Verfügung gestellt: www.best4soil.eu/database.

Dieses Tool zur Entscheidungshilfe kann Landwirten und Beratern helfen, sich über die Risiken von Nematoden- und Pathogeninfektionen, die durch die von Ihnen angebauten (Gründüngungs-)Pflanzen verursacht werden und die von diesen verursachten Symptome zu informieren. Und damit nicht genug. Das Tool hilft dabei, Lösungen zu finden, sobald Probleme mit Nematoden oder bodenbürtigen Krankheitserregern auf den Feldern auftreten:

  • Informationen über den Wirtsstatus Ihrer Nutzpflanzen und Gründüngungskulturen.
  • Erkennen Sie die Symptome in Ihren Kulturen.
  • Erfahren Sie, welche Nutzpflanzen potenzielle Schäden erleiden.
  • Schaffen Sie eine optimale Fruchtfolge, um Schäden so weit wie möglich zu vermeiden und die Befallsrate im Boden zu reduzieren.
  • Bewährte Praktiken für die Bodengesundheit.

Best4Soil sammelte auch Informationen zu vier Best Practices, zwei für die Erhaltung der Bodengesundheit (Verwendung von Kompost und über Gründüngungskulturen) und zwei für die Wiederherstellung der Bodengesundheit (anaerobe Bodendesinfektion und Biosolarisation).  Alle diese Informationen werden auf der Website in kurzen Videos und zusätzlichen Factsheets mit weiteren Informationen zur Verfügung gestellt. Alle Informationen über das Projekt finden Sie unter  www.best4soil.eu/.

Sind Sie an einem dieser Themen interessiert? Das Projekt bietet Workshops für Landwirte an, um diese Informationen zu vertiefen und in Ihren Betrieben umzusetzen. Nutzen Sie die Webseite für weitere Informationen.