Zum Hauptinhalt springen

Silomais: Erntezeitprognose MaisProg ist online

Basierend auf täglichen Wetterdaten, wie etwa Temperatur, Globalstrahlung, Niederschlag und dem daraus abgeleiteten pflanzenverfügbaren Bodenwasser, berechnet das Prognosemodell den aktuellen Trockensubstanzgehalt der Maispflanzen und prognostiziert ein mögliches Erntedatum. Dazu gibt der Landwirt den Aussaatzeitpunkt, die Bodenart und seine Postleitzahl an. Basierend auf Daten von bis zu acht Wetterstationen, die automatisiert zur Nähe des Betriebes ausgewählt werden, entsteht so ein zuverlässiges Bild des Abreifeverhaltens.

Das Netz an Wetterstationen wurde in den letzten Jahren nahezu verdoppelt. Hierdurch erhalten die Landwirte Angaben über den Abreifeverlauf und die aktuelle Schätzung des zu erwartenden Erntetermins ihrer Maisbestände. Unter Einbeziehung der langjährigen Wetterdaten ist so eine präzisere Prognose möglich als bei alleiniger Verwendung von Temperatursummenmodellen.

MaisProg kann von Landwirten, Beratern und Züchtern kostenfrei genutzt werden, sowohl auf dem stationären PC als auch mit dem Smartphone im Feld.

Weitere Informationen unter www.maisprog.de.