Zum Hauptinhalt springen

Zu Gast bei Case IH

Die diesjährige Sitzung des DLG-Ausschusses Technik in der Pflanzenproduktion fand dieser Tage bei der Firma Case IH Industrial GmbH in Sankt Valentin/Österreich statt.

Die Mitglieder und Gäste des Ausschusses mit dem Ausschussvorsitzenden Dr. Norbert Uppenkamp wurden von Christian Huber, Geschäftsführer der CNH Industrial Österreich GmbH und Maximilian Birle, Head of Product Manager AGXTEND in Empfang genommen.

Nach einer sehr informativen und auch historischen Begrüßungsrede von Christian Huber über die Geschichte der Marke Steyr und das Traktorenwerk in Sankt Valentin, wurde eine persönliche und aufschlussreiche Werksbesichtigung organisiert. Hier wurde allen Teilnehmern im Steyr-Traktorenwerk, von der Grundsteinlegung über die Komponentenzusammensetzung bis hin zum fertigen Traktor, ein tiefer Einblick in die Traktorenproduktion gegeben.

Nach der Werksbesichtigung wurde durch Maximilian Birle die neu gegründete Produktmarke AGXTEND mit dem gesamten Produktportfolio erläutert. Case IH will der Landwirtschaft mit diesem neu aufgelegten Produktprogramm eine große Bandbreite an Techniken im Precision Farming- und Digitalisierungssektor anbieten. Dabei liegt das Hauptaugenmerk nicht auf der eigenen Entwicklung dieser Tools, sondern durch Sichtung neuer Ideen von Start-Ups oder etablierten Firmen, die schon in diesem Bereich agieren, eine engere Zusammenarbeit zu gestalten. Damit soll für die Landwirtschaft eine neue und innovative Komplettlösung geschaffen werden.

Alle Teilnehmer des Ausschusses verfolgten die Präsentation mit großem Interesse und nutzten anschließend die Diskussionsmöglichkeit, um einen näheren Einblick in die einzelnen AGXTEND-Produkte zubekommen. Hier waren die Mitarbeiter von Case IH sehr aufschlussreich und informierten über Strategie sowie deren Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Produkte bis ins Detail.

Anschließend wurden alle Teilnehmer des Ausschusses von Case IH zum gemütlichen Abendessen eingeladen, auch hier wurde sich noch sehr intensiv über die Marke AGXTEND ausgetauscht. Am nächsten Tag erfolgte die eigentliche Ausschusssitzung in den Räumlichkeiten der CNH Industrial Österreich GmbH.

Alle Teilnehmer haben die Aufgeschlossenheit von CNH Industrial Österreich GmbH als sehr positiv empfunden und bedankten sich anschließend bei der CNH.