Zum Hauptinhalt springen

Seminar für Betriebe in der Umstellungsphase

Das Interesse am Ökolandbau ist in den letzten Jahren stark gestiegen: Verbraucher fragen zunehmend Erzeugnisse aus ökologischer Produktion nach, der Markt für heimische Biorohware entwickelt sich stabil weiter und produktionstechnische Herausforderungen im Erzeugerbereich wie Unkraut-, Schädlings- und Nährstoffmanagement veranlassen die Betriebsleiter zum Umdenken.

Während beziehungsweise nach erfolgreicher Umstellung stellen sich für viele landwirtschaftliche Unternehmer jedoch weitere Fragen hinsichtlich der weiteren betrieblichen Entwicklung. Wie entwickeln sich die Biomärkte, wie können neue Produktionsprozesse weiter verbessert werden, welche neuen Geschäftsfelder sind abzusehen – dies können nur einige der möglichen Fragen sein.

Die DLG-Akademie bietet hierzu erstmalig ein Betriebsentwicklungsseminar speziell für Ökobetriebe in der Umstellungsphase an. Im Seminar wird aufgezeigt, wo der Ökolandbau derzeit steht, welche Vermarktungsmöglichkeiten sich aktuell und in Zukunft ergeben und wie eine weitere Betriebsentwicklung strategisch umgesetzt werden kann. Zwei Betriebsbesuche bieten Raum für den direkten Austausch mit Berufskollegen und sorgen für Praxisnähe.

Dieses Seminar wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt. Das BÖLN ist initiiert und wird finanziert durch das BMEL. Weitere Informationen unter: www.bundesprogramm.de/service/weiterbildung

Weitere Details zum Seminarprogramm unter www.dlg-akademie.de