Zum Hauptinhalt springen

EuroTier in Südamerika etabliert

Die neue Messe „AveSui EuroTier South America“ bot für Tierhalter die gesamte Produktpalette, von Stallbau über Technik, Genetik, Dienstleistungen bis hin zu Betriebsmitteln. Neben der Präsentation von Innovationen und Techniken der Aussteller wurden den Besuchern im Rahmen eines durch die DLG organisierten Fachprogramms technologisches Know-how und Expertenwissen rund um die Nutztierhaltung und die Nutzung regenerativer Energien vermittelt.

Es wurde auf die Entwicklung der internationalen Agrarmärkte sowie die für den Export und Import von Agrargütern wichtigen Punkte mit Hilfe der aktuellen Ergebnisse aus dem Projekt Agrifuture Insights eingegangen.

Dr. med. vet. Hendrik Nienhoff erklärte die aktuelle Lage der afrikanischen Schweinepest und die notwendigen Maßnahmen zum Vermeiden von Verbreitungen von Seuchen aber auch Informationen zu weiteren wichtigen Krankheiten in der Schweineproduktion.

Das Thema Digitalisierung wurde im Bereich Rind sowie Schwein in den Fokus gestellt und aufgezeigt, welche Möglichkeiten es inzwischen gibt, um den Gesundheitsstatus der Tiere zu überwachen.

Zu Bioenergie und Biogas – ein zunehmend wichtiges Thema vor allem für Geflügelproduzenten – zeigten die Referenten die aktuelle Lage in Brasilien auf und präsentierten neue Entwicklungen.  

Am zweiten Tag brachte das Programm internationales Know-how zu eher außergewöhnlicher Tierproduktion. Prof. Dr. agr. Martin Ziron brachte die Bienenhaltung im Zusammenhang mit Smart Farming näher. Dr. Itamar de Paiva Rocha und Francisco das Chagas de Medeiros, Präsident des brasilianischen Fischverbandes (PEIXE BR), brachten den Zuhörern die Shrimp- und Tilapia-Produktion näher.

Wichtige Themen der Messe waren die Digitalisierung und Smart Farming, in diesem Bereich wurden vor allem Startups präsentiert. 150 Aussteller national sowie international standen den angekündigten 13.000 Besuchern zur Verfügung. Neben dem Fachprogramm der DLG bot AveSui 40 Präsentationen vor allem im Bereich Schweine- und Geflügelproduktion.