Zum Hauptinhalt springen

Der Bundeswettbewerb Melken 2020

Vom 19. bis 23. April 2020 führt die DLG unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft den 36. Bundeswettbewerb Melken gemeinsam mit der Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle des Bundesverbands Pfalz durch. Insgesamt treten 24 Melker, die zwei besten je Bundesland, bei diesem Berufswettkampf an. Parallel zum Bundesmelkwettbewerb wird erneut ein europäischer „Mehrländerwettkampf im Melken“ stattfinden.

Der DLG-Bundeswettbewerb Melken ("Bundesmelkwettbewerb") ist ein Leistungsvergleich für den landwirtschaftlichen Nachwuchs. Er ist ein Beitrag zur Qualitätssicherung und Imageverbesserung der Milchproduktion und dient der Ermittlung der besten Fachkräfte in der Milcherzeugung im Hinblick auf

  • eine qualifizierte Melkarbeit unter Verwendung zeitgemäßer Technik,
  • die Anwendung der Fachkenntnisse in der praktischen Milchgewinnung,
  • die Verantwortlichkeit für Milchqualität und Tiergesundheit durch Melkhygiene,
  • den fachlichen Ausbildungs- und Kenntnisstand.

Der Bereich praktische Melkarbeit wird in zwei Wettbewerbskategorien ausgetragen, wobei eine Kategorie auf einem Milchviehbetrieb in der Region durchgeführt wird. Für den Bundeswettbewerb 2020 wird auf der LVA Hofgut Neumühle in einem Kombimelkstand von GEA mit einem 1x8 Fischgrätenmelkstand und einem 1x10 Side-by-Side gemolken. Auf dem Milchviehbetrieb Veit Mohr werden die Teilnehmer in einem 40er Außenmelker-Karussell von DeLaval unter anderem um den Titel „Bester Melker Deutschlands“ kämpfen.

Die Grundlage für die Bewertung der praktischen und theoretischen Prüfung der Melker legt die Fachkommission Bundeswettbewerb Melken, die von den Leitern der Landwirtschaftszentren berufen werden, fest. Die Fachkommission setzt sich aus sieben Fachexperten für Melktechnik und Milchqualität/-hygiene der Landwirtschaftszentren aus verschiedenen Bundesländern sowie zwei Fachleuten der DLG zusammen.

Zwölf Richter entscheiden über Sieg oder Niederlage, vom besten Melker bis zum besten Bundesland und Land im europäischen Wettkampf. Wer beim DLG-Bundeswettbewerb Melken 2018 im LBZ Echem das Rennen gemacht hat und welches Bundesland die Nase vorn hatte...?