Zum Hauptinhalt springen

Demnächst: DLG-Mitteilungen 5/2019

Die EU-Kommission lässt Deutschland noch ein wenig Zeit mit der Neufassung der DüngeVO. Die braucht es aber auch, um die unterschiedlichen Interessen der Bundesländer zu berücksichtigen und insbesondere einen Weg zu finden, die „20 Prozent-Kürzung“ in roten Gebieten durch „wirkungsgleiche Maßnahmen“ zu ersetzen. Was wäre sinnvoll, was wird gerade diskutiert, wie sind die immer gern als Vorbild genannten Dänen das Thema angegangen?

Titelthema dieses Heftes ist die in der Landwirtschaft meist sehr enge Verknüpfung von Unternehmen und Familie. Darin liegen einzigartige Chancen, aber mit zunehmendem Strukturwandel auch Risiken. Es ist nicht immer einfach, beides unter einen Hut zu bekommen.   

Das neue Heft können Sie ab dem 24. April elektronisch lesen. Hier der Link zur Homepage der DLG-Mitteilungen (www.dlg-mitteilungen.de). Am 27. April sollten Sie das Heft auch in Ihrem Postkasten haben.