Zum Hauptinhalt springen

Tierernährung: Forschung für die Praxis

Die Gesellschaft für Ernährungsphysiologie (GfE) lädt anlässlich der 73. Jahrestagung vom 13. bis 15. März 2019 an die Georg-August-Universität Göttingen zum fachlichen Austausch ein.

Mit insgesamt 122 angemeldeten wissenschaftlichen Beiträgen (57 Kurzvorträge und 65 Poster) sowie einem Übersichtsreferat zu „Metabolische Prägung durch prä- und frühe postnatale Ernährung beim landwirtschaftlichen Nutztier“ von Prof. Dr. Korinna Huber von der Universität Hohenheim wird wiederum unterstrichen, dass diese Veranstaltung zu den bedeutendsten wissenschaftlichen Tagungen auf dem Gebiet der Tierernährung und Tierernährungsphysiologie in Deutschland zählt.

Des Weiteren wird in diesem Jahr ein Workshop „Vitamine beim Wiederkäuer“ stattfinden, der sich mit den Schwerpunkten der Funktionen, des Metabolismus sowie neuer funktioneller Aspekte von Vitaminen zur Absicherung der Gesundheit und zur Optimierung der Leistung beim Wiederkäuer beschäftigt.
Rund 350 Teilnehmer aus Wissenschaft, angewandter Forschung, Fütterungsberatung, Futtermittelindustrie sowie weiteren angrenzenden Disziplinen werden zu der Veranstaltung erwartetet, wodurch die Bedeutung und das große Interesse an dieser Fachdisziplin sowie die dahinstehenden enormen wissenschaftlichen Anstrengungen sichtbar werden.