Zum Hauptinhalt springen

Wechsel an der Spitze des European Poultry Club

Nach über 16 Jahren als Präsident an der Spitze des European Poultry Club (EPC) hat Gerhard Wagner, Regenstauf, sein Amt am 12. November übergeben. Auf der Mitgliederversammlung im Rahmen der EuroTier in Hannover wurde Leopold Graf von Drechsel einstimmig zum neuen EPC-Präsidenten gewählt.

Graf von Drechsel ist Gründungsmitglied des Clubs und führte zuvor den Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) als dessen Präsident. Auf seine Initiative hin wird der EPC seinen nächsten Kongress im Jahr 2019 in Russland durchführen.

Der European Poultry Club (EPC) wurde auf Initiative der DLG und hochrangiger Vertreter der europäischen Geflügelbranche im Jahr 2002 gegründet. Der Club entwickelte sich unter der Führung Gerhard Wagners zur europäischen Spitzenorganisation der Geflügelwirtschaft.

DLG-Präsident Hubertus Paetow bezeichnete in seiner Laudatio Gerhard Wagner als „den Geflügelchef weltweit“ und überreichte ihm anlässlich seiner offiziellen Verabschiedung im Rahmen des International Poultry Events ein besonderes Erinnerungsgeschenk, den Ehrenteller der DLG aus Höchster Porzellan mit der Darstellung des Ochsengespannes nach einer Originalzeichnung von Max Eyth, dem Gründer der DLG.

Für sein besonderes Engagement und seine Verdienste um die europäische und internationale Geflügelwirtschaft hat ihn der DLG-Vorstand 2008 mit der Medaille für Internationale Zusammenarbeit in Gold geehrt.