Zum Hauptinhalt springen

Unternehmertage: Ackerbau und Tierhaltung neu gestalten

Die nächsten DLG-Unternehmertage finden am 3. und 4. September 2018 in Kassel statt. Sie stehen unter dem Thema „Ackerbau und Tierhaltung neu gestalten – Produktionsverfahren zukunftsfähig ausrichten“. Veranstaltungsort ist das Kongress Palais Kassel am Holger-Börner-Platz 1.

Zu den DLG-Unternehmertagen

Resistenzen im Ackerbau, mehr Tierwohl in der Schweine- und Milchviehhaltung, Digitalisierung: Die Rahmenbedingungen für Landwirte ändern sich rasant und erfordern von Unternehmern die Überprüfung und Neujustierung praktizierter Produktions- und Haltungsverfahren.

So ist die Weiterentwicklung der Anbausysteme eine der zentralen Aufgaben im Ackerbau, um Resistenzen zu bekämpfen, die Bestände bei abnehmender Auswahl an Wirkstoffen im Pflanzenschutz gesund zu halten und Erträge zu sichern. Einer der zentralen Ansatzpunkte ist, Aussaat, Düngung und Pflanzenschutz zum ackerbaulich optimalen Zeitpunkt durchzuführen. Das führt dazu, dass Betriebsleiter die bestehende Mechanisierung, die Gestaltung der Fruchtfolge und die Betriebsorganisation auf den Prüfstand stellen, um ackerbauliche und wirtschaftliche Stabilität zu sichern.

Tierhalter sind gefordert, das Tierwohl in den Haltungsverfahren zu steigern. Und auch das Thema der Nährstoffverwertung bleibt auf der Agenda. Die Digitalisierung eröffnet Möglichkeiten, die Einzeltierbeobachtung zu intensivieren und damit Rückschlüsse dafür zu erhalten, wie die Verbesserung des Tierwohls gelingt. Denn Sensoren liefern umfangreiche Mengen an Daten, die in Managementsystemen verarbeitet werden und dem Landwirt Informationen über das Einzeltier liefern.

Es gilt, die neuen Instrumente in den Betriebsablauf zu integrieren und die Qualität der Verfahren zu steigern. Und in der Frage der Nährstoffverwertung bieten Ackerbau-Tierhaltungskooperationen Ansatzpunkte, den Einsatz von Wirtschaftsdüngern zum Vorteil für Marktfruchterzeuger und Tierhalter zu organisieren.

Bei der öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zeigen am 4. September 2018 Betriebsleiter anhand eigener Konzepte Handlungsmöglichkeiten auf, Ackerbau und Tierhaltung mit Innovationen weiterzuentwickeln. Berater und weitere Experten bringen ihre Erfahrungen in die Gespräche über die betrieblichen Weichenstellungen ein.

Drei sich anschließende Arbeitskreise für „Ackerbau/Schweinehaltung“, „Milchviehhaltung“ und „Neue Technologien der Digitalisierung“ bieten zudem die Möglichkeit, Ideen zu sammeln und zu diskutieren. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr.

Den Auftakt der diesjährigen DLG-Unternehmertage bildet eine öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Jungen DLG am 3. September 2018 um 16.30 Uhr. Sie steht unter dem spannenden Thema „No risk, no farm! – Risiko als Garant für den Erfolg?“.

Der „DLG-Unternehmer-Treff“ für alle Teilnehmer findet am 3. September ab 18.00 Uhr im Restaurant „Karl’s“, Weserstraße 2a, 34125 Kassel statt.