Zum Hauptinhalt springen

Regina Leister geehrt

Der Vorstand der DLG hat Regina Leister aus Butzbach (Wetterau/Hessen) mit der Mitarbeiter-Medaille in Silber ausgezeichnet. Damit ehrt die DLG, wie Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke in seiner Laudatio hervorhob, eine Persönlichkeit, die sich durch ihr langjähriges Engagement in der DLG verdient gemacht hat.

Er betonte, „dass in der DLG durch das besondere Miteinander von Haupt- und Ehrenamt sowie der langjährigen gemeinsamen Arbeit an Sachthemen viele Freundschaften und Beziehungen entstanden sind. Hierbei hat Regina Leister Maßstäbe gesetzt.“ Grandke überreichte die Medaille am 14. Juni 2018 im Rahmen der DLG-Feldtage.

Fast 49 Jahre war Regina Leister für die DLG tätig, darunter die weit überwiegende Zeit in der DLG-Informations- und Kommunikationsabteilung. Ihr Name stehe für hohe fachliche Kompetenz, Ausdauer, Standhaftigkeit, Empathie und Humor. „Sie haben das kommunikative Gesicht der DLG über alle diese Jahre nach außen entscheidend mit geprägt und waren darüber hinaus eine tragende Säule des Bereichs“, sagte Grandke.

Leister war stets erste Ansprechpartnerin für nationale und internationale Journalisten, insbesondere vor und während der DLG-Messen und den DLG-Fachveranstaltungen. Ihr Kommunikationstalent hat dazu beigetragen, dass sich die Medienvertreter bei der DLG bestens aufgehoben fühlen. Hierbei kamen ihr auch ihre ausgesprochen persönliche und herzliche Ansprache zu Gute. „Das ist gelebte DLG“, betonte Grandke.

Regina Leister ist mit dem 31. Mai 2018 in den Ruhestand getreten.