Zum Hauptinhalt springen

Aus Visionen werden Möglichkeiten

Stefan Cramm mit einem Ausblick auf das Jahr 2018

Das Jahr 2017 hielt viele Überraschungen, Höhen und Tiefen für die Landwirtschaft bereit. Das wird aller Voraussicht nach in 2018 nicht anders. Ich gehe davon aus, dass die Anforderungen an die landwirtschaftlichen Unternehmer durch geänderte Rahmenbedingungen steigen werden. Durch die zunehmenden Herausforderungen in den Bereichen Tierhaltung und Ackerbau ist die Effizienzsteigerung eine der wichtigsten Möglichkeiten, über die wir unser Wissen und Können gepaart mit technischen Innovationen anwenden und einsetzen sollten.

Mit dem Baustein der Digitalisierung steht der Landwirtschaft ein Tool zur Verfügung, mit dem die Innovations- und Investitionsbereitschaft erst so richtig in Fahrt kommt und Möglichkeiten entstehen, die bisher nur kühne Visionen waren. Die Digitalisierung kann in nahezu jedem Betriebszweig, bei jedem Prozess eingesetzt werden. Auf der kommenden DLG-Wintertagung 2018 in Münster sollen die Rolle der Digitalisierung bei der Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Prozesse sowie eine sinnvolle und praktikable Umsetzung diskutiert werden.

Ein weiterer noch nicht quantifizierbarer Bereich liegt neben der klassischen landwirtschaftlichen Produktion in der Lösung von gesellschaftlichen Anforderungen. Hier ist für die Sicherung einer wettbewerbsfähigen, zukunftsorientierten und leistungsfähigen Landwirtschaft entscheidend, konstruktiv mit allen Beteiligten zusammenzuarbeiten. Wir müssen Differenzen benennen und Lösungen erarbeiten, bevor eine Debatte geführt wird, in der wir keine Deutungshoheit besitzen. Lassen Sie uns einen transparenten Weg der Lösungen und nicht der Forderungen beschreiten.

Für die Junge DLG ist das Jahr 2018 ein besonderes Jahr, wir werden unser 20-jähriges Bestehen auf der diesjährigen Jahrestagung vom 25. bis 27. Mai feiern. War die Junge DLG zu Beginn ein loser Zusammenschluss einiger hunderter Mitglieder unter 36 Jahren, so ist sie heute ein wichtiger Pfeiler innerhalb der DLG. Wir bearbeiten sämtliche Themen im Interesse junger DLG-Mitglieder bundesweit in verschiedensten Formaten, angefangen von den turnusgemäßen DLG-Veranstaltungen über die Junge DLG/Teams an den Hochschulen bis hin zu eigenen Seminaren und Studienfahrten.

Ich freue mich auf einen guten Austausch, interessante Anregungen und wünsche Ihnen ein frohes, erfolgreiches Jahr 2018 mit hoffentlich mehr Höhen als Tiefen.