Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen der Dialogforen: Verarbeitung und Primärproduktion

Im Rahmen der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung

Food Waste in Deutschland

Jährlich fallen in Deutschland entlang der gesamten Lebensmittelversorgungskette rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle an. Wussten Sie, dass schätzungsweise 1,4 Millionen Tonnen pro Jahr der Landwirtschaft und 2,2 Millionen Tonnen pro Jahr der Lebensmittelverarbeitung zugerechnet werden? In den Projekten Dialogforen Primärproduktion und Verarbeitung werden Lösungen gesucht!

Dialogforen Primärproduktion und Verarbeitung

Das Dialogforum Primärproduktion und das Dialogforum Verarbeitung ist Teil der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) initiierten Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung der Bundesregierung. Die Dialogforen werden von der DLG koordiniert und in Zusammenarbeit mit dem Thünen-Institut als Partner aufgebaut. Mit den weiteren Sektoren Außer-Haus-Verpflegung, Groß- und Einzelhandel sowie Private Haushalte wird die gesamte Lebensmittelversorgungskette abgebildet.

From farm to fork

Ziel ist es, für den Sektor Primärproduktion und Verarbeitung jeweils eine gemeinsame Branchenvereinbarung zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen zu erarbeiten. Expert:innen diskutieren seit Anfang 2021 gemeinsam an Runden Tischen, welche Lösungsansätze wirksam sind. In Demonstrationsbetrieben werden geeignete Maßnahmen getestet und anschließend einer Nachhaltigkeitsbewertung unterzogen. Weitere Informationen finden Sie hier

Die Veranstaltungen stellen neue Ansätze zur Reduzierung und Vermeidung von Lebensmittelverlusten vor: Start-ups, Innovationen und neue Ideen aus der Wissenschaft – viele Wege führen zu einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Produktion.

Nachhaltigkeit der Food Supply Chain

Wo genau wir uns auf diesem Weg befinden und wie es weitergeht zeigen die Veranstaltungen. Garantiert ist ein Blick über den Tellerrand und in die Zukunft: Wie sieht eine nachhaltige Lebensmittelverarbeitung in der Zukunft aus? Wie wird die nächste Generation Nachhaltigkeit leben? Welche Weichen müssen wir jetzt bereits dafür stellen?

Sie finden die freigegebenen Präsentationen der Redner:innen als Download.

Tagungsunterlagen

Exklusiv für DLG-Mitglieder und Tagungsteilnehmer

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Anmelden

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema und zum Dialogforum Verarbeitung finden Sie auf unserer Website, der Website des BMEL und bei der Aktion „Zu gut für die Tonne“.

Video

(nur mit Benutzeranmeldung)

Grußwort der Bundesministerin Klöckner für Ernährung und Landwirtschaft für das Dialogforum Verarbeitung

Programm Dialogforum Verarbeitung

Mittwoch, 10. November 2021, 10:00 - 15:30 Uhr

Grußworte der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, der DLG e.V., des Thünen-Instituts, der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie und des Lebensmittelverbandes Deutschland

Pitch: Datenschätze heben - Wie Bäckereien besser bestellen können
Dr. Tobias Pfaff, Geschäftsführer, FoodTracks/ Antegon GmbH

Bericht aus der Arbeit des Dialogforums Verarbeitung
Projektstand I: Das Dialogforum Verarbeitung und der aktuelle Projektstand der Runden Tische
Rainer Schramm, DLG-Fachzentrum Lebensmittel, DLG e.V.

Pitch: Insekten als Schlüssel zur Nachhaltigkeit
Gia Tien Ngo, Gründer und Geschäftsführer der Alpha Protein GmbH

Berichte aus der Arbeit des Dialogforums Verarbeitung
Projektstand II: Datenerhebung & Monitoring
Jones Athai, Thünen-Institut für Marktanalyse
Projektstand III: Demonstrationsprojekte und Nachhaltigkeitsbewertung
Dr. Yanne Goossens, Thünen-Institut für Marktanalyse

Mittagspause

Impulsvortrag
Blick über den Tellerrand: Wie lebt die nächste Generation Nachhaltigkeit?
Michael Berger, Referent für nachhaltige Landwirtschaft, WWF

Workshops

  1. Mindset: Klimawandel und was Lebensmittelabfälle damit zu tun haben - Eine Hilfestellung für die betriebsinterne Kommunikation zur Nachhaltigkeit.
    Norbert Reichl, Geschäftsführer der Food Processing Initiative e.V.
  2. Vom Marketing zur Produktion: Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag leben
    Isabel Both, Nachhaltigkeitsmanagerin, Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH
  3. Wie können wir durch Innovation verlorene Lebensmittel sichtbar und nutzbar machen?
    Amelie Riedesel, Programm Manager Farm-Food-Climate Challenge, ProjectTogether und Helena Gebhart, Co-Founder, Invisible Foods

Ausblick auf das 2. Projektjahr

Verabschiedung und Ende
(Im Anschluss: Virtuelles Come Together)


Präsentationen

Veranstaltung des Dialogforums Verarbeitung am 10.11.2021

Video

(nur mit Benutzeranmeldung)

Grußwort der Bundesministerin Klöckner für Ernährung und Landwirtschaft für das Dialogforum Primärproduktion

Programm Dialogforum Primärproduktion

Donnerstag, 18. November 2021, 10:00 - 15:30 Uhr

Grußworte des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, der DLG e.V., des Thünen-Instituts und des Deutschen Bauernverbands e.V.

Pitch: Vision Insekten – Innovationsbausteine in der Kreislaufwirtschaft
Prof. Dr. Georg Dusel, University of Applied Sciences Bingen

Bericht aus der Arbeit des Dialogforums Primärproduktion
Projektstand I: Das Dialogforum Primärproduktion und
der aktuelle Projektstand der Runden Tische
Christina Vogel, DLG-Fachzentrum Lebensmittel, DLG e.V.

Pitch:Weniger (Lebensmittelverschwendung) Lebensmittelverluste durch innovative Lösungen und neue Kooperationen
Marina Billinger, CEO und Gründerin, LEROMA GmbH

Berichte aus der Arbeit des Dialogforums Primärproduktion
Projektstand II: Datenerhebung & Monitoring
Jones Athai, Thünen-Institut für Marktanalyse

Projektstand III: Demonstrationsprojekte und Nachhaltigkeitsbewertung
Dr. Yanne Goossens, Thünen-Institut für Marktanalyse

Impulsvortrag: 
Blick über den Tellerrand: Wie lebt die nächste Generation Nachhaltigkeit?
Jeder für sich und alle gemeinsam mit Verantwortung die Zukunft gestalten
Michael Berger, Referent für nachhaltige Landwirtschaft, WWF

Workshops:

  1. Mindset: Klimawandel und was Lebensmittelabfälle damit zu tun haben - Eine Hilfestellung für die betriebsinterne Kommunikation zur Nachhaltigkeit
    Norbert Reichl, Geschäftsführer der Food Processing Initiative e.V.
  2. Vom Marketing zur Produktion: Nachhaltigkeit im Unternehmensalltag leben
    Isabel Both, Nachhaltigkeitsmanagerin, Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH
  3. Wie können wir durch Innovation verlorene Lebensmittel sichtbar und nutzbar machen?
    Amelie Riedesel, Programm Manager Farm-Food-Climate Challenge, ProjectTogether und Helena Gebhart, Co-Founder, Invisible Foods

Ausblick auf das 2. Projektjahr

Verabschiedung und Ende


Präsentationen

Veranstaltung des Dialogforums Primärproduktion am 18.11.2021

Kontakte und weitere Informationen:

Primärproduktion:  • Christina Vogel difo-pp@dlg.orgTel.: 069 24788 333
Verarbeitung: • Rainer Schrammdifo-v@dlg.org Tel.: 069 24788 333
Thünen Institut:  • Dr. Thomas Schmidt thomas.schmidt@thuenen.deTel.: 0531 596 5314

Kontakt

DLG-Fachzentrum Lebensmittel • Alexandra Brandauer • Tel.: +49 (0) 69 24 788-333  FachzentrumLM@DLG.org