Zum Hauptinhalt springen

Internationale Qualitätsprüfung für Bier, Craft Bier und Biermischgetränke

Zum nächsten Prüftermin

Jetzt anmelden!

Termine und Fahrplan zur DLG-Qualitätsprüfung für Bier 2021

  • Anmeldungen zur Prüfung ab sofort
  • Anmeldeschluss am 20.7.2020
  • Registrierung der Anmeldungen bei der DLG
  • Abrufunterlagen stehen ab ca. 32. Kalenderwoche im Extranet zur Verfügung oder werden an Brauereien verschickt
  • Einschicken der Proben durch die Brauereien an die jeweiligen Institute 
  • Prüfung der Biere bei der VLB Berlin oder dem Forschungszentrum Weihenstephan
  • Ergebnisse stehen je nach Einsendetermin in der 50. Kalenderwoche zur Verfügung
  • Rechnungstellung der DLG in der 51. Kalenderwoche 2020
  • Werbemöglichkeit mit den DLG-Auszeichnungen 2021 ab dem 1.1.2021
  • Ermittlung der Bundesehrenpreise für Bier auf Grundlage aller im Kalenderjahr 2020 geprüften Biere ca. Mitte Februar 2021
  • Ermittlung der Preise für langjährige Produktqualität (Mindestens 3 prämierte Biere – über Zeitraum von 5 Jahren) im Februar 2021

 

Warum Ihr Bier von uns geprüft werden sollte

Ihre Vorteile

  • Qualitätstest auf höchstem Niveau
  • Umfangreiche Kontrollen: Sensorik – Labor – Deklaration
  • Von Experten bewertet, von Verbrauchern und Handel geschätzt
  • Führende Qualitätsauszeichnung mit 67 Prozent Verbraucherbekanntheit
  • Attraktive Sonderauszeichnungen und Werbemöglichkeiten

Kontakt/Download

DLG-Zertifizierungsstelle
Hanna Schwarz
Tel. +49 69 24788-371

H.Schwarz@DLG.org  Flyer Bier

So testen unsere Experten

Im Mittelpunkt der DLG-Qualitätsprüfung stehen Kriterien wie Schaumstabilität, Sortengeschmack und die Reinheit der Biere. Die sensorische Bewertung und analytische Untersuchung von zwei Bierabfüllungen (A- und B-Probe) ermöglicht Aussagen zur Geschmacksstabilität der Biere. Dies ist einer der wichtigsten Unterschiede zu anderen am Markt angebotenen „Bierwettbewerben“, welche nur Einzelproben bewerten.

Die DLG-Prüfung ist einer der anspruchsvollsten Bier-Tests weltweit. Während drei Monaten werden die Biere umfangreichen Qualitätskontrollen unterzogen. Die Qualitätsprüfung wird in Zusammenarbeit mit den beiden führenden Brauerei-Instituten, der VLB Berlin und dem Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität, durchgeführt.

In Laboruntersuchungen werden eine Bieranalyse und eine Prüfung der biologischen Haltbarkeit durchgeführt. In der Bieranalyse kontrollieren die Experten die Stammwürze, die Haltbarkeit des Schaums, die Farbe, den Trübungsgrad sowie den Kohlendioxid- und Ethanolgehalt des Bieres.

In den abschließenden sensorischen Blindverkostungen bewerten die Sachverständigen, ob das Endprodukt in seinen Geruchs- und Geschmackseigenschaften typisch für die Biersorte ist. Das Testen durch zehn Experten, die im Einzelprüfverfahren nach wissenschaftlichen Anforderungen die Biere bewerten, gehört zu den Besonderheiten der DLG-Prüfung.

DLG-Auszeichnungen für Bier 

Ob klassisch, Craft oder Internationale Spezialität - die DLG unterstützt Brauereien mit einem neutralen Expertenurteil des DLG-Testzentrums dabei, die Qualität ihrer Biere für die Verbraucher sichtbar zu machen. Mit ihren Medaillen, Bundesehrenpreisen und Sonderauszeichnungen bietet der traditionsreiche Wettbewerb engagierten Brauereien jedes Jahr eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich als wahre Könner ihres Handwerks zu präsentieren.

Alle DLG-Auszeichnungen

Sonderauszeichnungen

Brauerei des Jahres – Bundesehrenpreis für Bier

  • höchste Auszeichnung für deutsche Brauereien
  • jährlich 12 Bundesehrenpreise für die besten Brauereien in der DLG-Qualitätsprüfung

Preis für langjährige Produktqualität

  • Nachhaltige Empfehlung für Bier-Freunde
  • mindestens fünf Jahren getestete Qualität der Brauer

Craft-Biertest und DLG-Geschmacksprofil

Craft-Biere im Experten-Test

Bei Craft Bieren wird im Rahmen der DLG-Prüfung nur eine Probe untersucht, da hier die besondere Charakteristik der Biere im Mittelpunkt der sensorischen Bewertung steht und nicht die Geschmacksstabilität zweier unterschiedlicher Abfüllungen.

Um die individuellen Besonderheiten der Craft-Biere besser beurteilen zu können, fließen weitere Faktoren in die Qualitätsbewertung mit ein: eingesetzte Rohstoffe, besondere Rezepturen, Veredelung (Lagerung, Ausbau etc.), Produktphilosophie, historische Vorlagen sowie die Anwendung besonderer Produktionsmethoden.

„DLG-Geschmacks-Profil"

  • individuelle Beschreibungen für jedes Gold-prämierte Bier

  • sensorische Profile entscheidend für die Kaufentscheidung

  • charakteristische Eigenschaften von DLG-Experten definiert