Zum Hauptinhalt springen

11./12. Januar 2022
In ehrenvollem Gedenken an Helmut Claas    

bei CLAAS KGaA mbh, Harsewinkel

Gemeinsame Tagung von DLG e.V. und 
Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI e.V.

Programm

Dienstag, 11. Januar 2022

ab 12:00 UhrRegistrierung und kleiner Imbiss
13:00 UhrBegrüßung und Eröffnung    
Dr. Markus Demmel
Vorsitzender des VDI Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
(VDI-MEG) 
13:15 UhrBegrüßung   
Hubertus Paetow
DLG-Präsident
13:30 Uhr Ernte und Ernteprozesse für eine immer vielfältigere Landwirtschaft    
Thomas Böck
CEO CLAAS KGaA, Harsewinkel
 

Themenblock I: Rahmenbedingungen im Wandel

Moderation: Dr. Eberhard Nacke, CLAAS KGaA, Harsewinkel

14:00 UhrKlima (-wandel) für den Pflanzenbau
Wo geht die Reise hin?  
 
Prof. Dr. Bernhard Bauer
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Weidenbach
14:30 UhrPause

Themenblock II: Herausforderungen für die Praxis

Moderation: Dr. Norbert Uppenkamp, Billerbeck

15:00 UhrPerspektiven aus Sicht eines Ackerbauern    
Dr. Lars Fliege
Agrargesellschaft Pfiffelbach mbH, Ilmtal-Weinstraße
15:30 Uhr

Perspektiven aus Sicht eines Landwirts und seinem Dienstleister    
Wolf Jost
Iburgshof, Belm
Katharina Lingemann
B & L Dienstleistungs GmbH & Co. KG, Osnabrück

16:00 UhrPerspektiven aus Sicht der aufnehmenden Hand
Anja Twietmeyer
Saalemühle Alsleben GmbH, Alsleben
16:30 Uhr Pause

Themenblock III: Aktuelle technische Lösungen

Moderation: Prof. Dr. Stefan Böttinger, Universität Hohenheim, Stuttgart

17:00 UhrBetriebspezifische Erntetechnik    
Prof. Dr. Thomas Rademacher
Technische Hochschule Bingen
Wilhelm Jaeger
Westfarm GmbH 6 Co. KG, Geilenkirchen
17:30  UhrInnovationen in der Schneidwerkstechnik    
Dr. Sven Dutzi
Carl Geringhoff, Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, Ahlen
18.00 UhrBeikraut - Lösungen für das Samen-Management    
Oliver Dahlhauser, Philipp Heck
John Deere GmbH & Co. KG, Zweibrücken

Green-Deal & Farm to Fork 

18:30 UhrDer Green Deal der EU und seine Bedeutung für die Getreideproduktion    
Prof. Dr. Enno Bahrs
Universität Hohenheim, Stuttgart
19:00 UhrLANDTECHNIKER TREFF
mit Dinner Speech
Helmut Claas - ein Leben für die Landtechnik    
Cathrina Claas-Mühlhäuser
Jan-Hendrik Mohr
CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

Mittwoch, 12. Januar 2022

Themenblock IV: Arbeitswirtschaft & Datenmanagement

Moderation: Dr. Markus Demmel, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising

08:30 Uhr

Ausnutzung der installierten Leistung 
Automatisierung der Maschineneinstellung   

Dr. Joachim Baumgarten
CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

09:00 UhrOptimierung der Verfahrenskette - Potenziale bei der Organisation    
Klaus Pentzlin
Landtechnisches Lohnunternehmen, Schönweide
09:30 UhrMähdruschfrüchte ernten – Dokumentation erweitern    
Dr. Carsten Struve
John Deere GmbH & Co. KG, Kaiserslautern
10:00 UhrDigitale Entscheidungsunterstützung in landwirtschaftlichen Prozessen    
Prof. Dr. Patrick Ole Noack
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Weidenbach
10:30 UhrPause

Themenblock V: Getreideernte in 10 Jahren

Moderation: Roland Hörner, DLG e.V., Frankfurt am Main

10:45 UhrImpulsvortrag I:
Bestellung - Nach der Ernte ist vor der Ernte

Detlev Dölger
Hanse Agro, Gettorf
11:00 UhrImpulsvortrag II:
Betriebswirtschaftliche Bewertung digitaler Technologien

Prof. Dr. Peter Breunig
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Weidenbach
11:15 UhrPodiumsdiskussion
12:00 UhrSchlusswort
Dr. Hartmut Matthes
Bundesverband Lohnunternehmen e.V., Wunstorf, Vorsitzender des Programmausschusses
12:15 UhrMittagsimbiss 
13:00 UhrBetriebsbesichtigung
im Anschluss Möglichkeit zur Besichtigung des Betriebs der Firma CLAAS

Datum der Online-Konferenz

11./12. Januar 2022

Tagungsort

CLAAS KGaA mbH, Mühlenwinkel 1, 33428 Harsewinkel

Teilnahmegebühr 

190,- €
50,- € ermäßigte Gebühr für Studenten
(Kopie des Studentenausweises an C.Braungardt@DLG.org )

Leistungen

Im Leistungsumfang sind die Tagungsunterlagen, Pausengetränke, die Abendveranstaltung am 11. Januar sowie der Imbiss am 11. und 12. Januar enthalten. Die Tagungsunterlagen werden den Teilnehmern am Veranstaltungsort ausgehändigt.

Anmeldeschluss

Online-Anmeldung bis 3. Januar 2022

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung unter „2G plus“-Regel stattfindet. Jeder Teilnehmer muss nicht nur einen Nachweis für „geimpft“ oder „genesen“ vorweisen, sondern darüber hinaus auch einen max. 48 h altes Ergebnis eines Schnelltests. Der Test kann von den bekannten Teststationen in den Gemeinden vorgenommen werden. Darüber hinaus wird CLAAS vor dem Veranstaltungsort im Technoparc einen Testbus organisieren, in dem die Teilnehmer sich vorher testen lassen können.

Kontakt

DLG-Fachzentrum Landwirtschaft • Cristina Braungardt • Tel.: + 49 (0) 69/24 788-310 • C.Braungardt@DLG.org