Zum Hauptinhalt springen

5. - 6. September 2022

VCC Vogel Convention Center, Würzburg

Die Anpassungsfähigkeit der Landwirtschaft steht erneut im Fokus: Der Krieg in der Ukraine, die Corona-Pandemie, steigende Inflation und die Verknappung produktionsnotwendiger Betriebsmittel stellen Strategien für eine nachhaltige Zukunftslandwirtschaft vor neue Herausforderungen. Sie zwingen die Betriebe zur notwendigen Neujustierung der unternehmerischen Ausrichtung von Geschäftsmodellen, Vermarktungsroutinen und Produktionsverfahren im Stall und auf dem Feld.

Die Ernährungssicherung der Weltbevölkerung rückt in den Vordergrund. Dadurch muss die Frage, wie die Ziele einer ökologischeren Produktion entlang der Wertschöpfungskette mit neuen Lösungen umgesetzt werden können, neu diskutiert werden.

Die aktuellen Konsequenzen sind vielfältig: Die Planung der Vermarktung wird unsicherer. Die Produktionskosten und damit die Effizienz der Betriebsmittel stehen im Mittelpunkt, da zwar trotz historisch hoher Börsenpreise auch die Verfügbarkeit von Betriebsmitteln nicht mehr gesichert erscheint.

„Krisenzeiten sind Unternehmerzeiten“ – dieser Spruch ist aktueller denn je und impliziert: Neue Strategien unter dynamischen Rahmenbedingungen sind essentiell für die Branche. Die DLG-Unternehmertage in Würzburg bieten hierfür eine verlässliche Plattform zum Austausch und für den Diskurs mit den Entscheidern. Gemeinsam schärfen wir den Blick auf die Herausforderungen und diskutieren über die Lösungswege, die sich in der Tierhaltung, im Ackerbau und auf den Märkten entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm:

Montag, 5. September 2022

Interne DLG-Sitzungen:

10:00 – 13:00 Uhr
Aufsichtsratssitzung gemeinsam mit dem Vorstand

11:30 – 13:30 Uhr
Arbeitsgruppe Banken und Versicherungen

14:00 – 16:00 Uhr
Ausschuss für Agrar- und Steuerrecht

13:30 – 15:30 Uhr
Gesamtausschuss

16:00 – 18:00 Uhr
Hauptausschuss Landwirtschaft

5. September ab 18:30 Uhr

Sektempfang des DLG-Vorstands anlässlich der Verabschiedung des Hauptgeschäftsführers der DLG, Dr. Reinhard Grandke

Im Anschluss:
Unternehmertreff

Würzburger Hofbräukeller,
Jägerstraße 17,
97082 Würzburg


Dienstag, 6. September 2022

09.30 – 11.30 Uhr

Plenum: „Unternehmer-Strategien in turbulenten Märkten“ 

Begrüßung und Eröffnung
Hubertus Paetow, Präsident der DLG

Die globalen Märkte im Ausnahmezustand – eine Einordnung
Christian Lips, Chefvolkswirt, Nord LB, Hannover

Der LEH im Wandel der Zeit
Christian Kowalski, Leiter Einkauf Frischfleisch, tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG, Fulda

Podiumsdiskussion:
Vortragende mit den Landwirten Siegfried Voltz und Thomas Münch

Moderation: Erik Guttulsröd, Bereichsleitung Betriebsführung und Nachhaltigkeit, DLG-Fachzentrum Landwirtschaft, Frankfurt am Main

Interne DLG-Sitzung:

6. September 2022:

12:00 – 13:30 Uhr
Ausschuss für Wirtschaftsberatung und Rechnungswesen

13.30 – 15.30 Uhr

Forum Ackerbau

Betriebsmittel unter Druck – agieren statt reagieren!

Hohe N-Düngerpreise – wie reagieren als Betrieb
Robert Bohla, Berater und Landwirt, Landwirtschaftliche Beratungs-Organisation e.V., Bamberg

Green ammonia – was würde eine Umstellung auf grüne N-Düngung bedeuten?
Dr. Ulrich Ortseifen, Marketing Manager, Yara GmbH & Co. KG, Dülmen

Herbizidstrategien zwischen Resistenzen und Wirkstoffwegfall
Johannes Bokern, Berater, GesamtBetriebsBeratung Landwirtschaft, Eckernförde

Podiumsdiskussion: Vortragende und Praktiker aus dem DLG-Netzwerk

Moderation: Dr. Bruno Görlach, Bereichsleiter Pflanzenproduktion und Außenwirtschaft, DLG e.V.

13.30 – 15.30 Uhr

Forum Schweinehaltung

(Kein) Schwein gehabt? Konzepte für den Dauerkrisenmodus

Einführung: Dr. Jörg Bauer, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und Vorsitzender DLG-Ausschuss Schwein

Beratung in Krisenzeiten – wohin entwickeln sich Betriebe in Veredelungsregionen?
Andre Holke, Teamleiter Unternehmensberatung Veredelung West, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Coesfeld (angefragt)

Raus aus den Sauen, raus aus dem Hamsterrad?
Peter Seeger, Landwirt, Hof Seeger Zucht GbR, Otzberg

Was tun, wenn die Kostenführerschaft nicht mehr ausreicht?
Siegfried Voltz, Landwirt, Voltz Landwirtschafts KG, Dettelbach

Mehr Tierwohl und Nachhaltigkeit = mehr Wertschöpfung?
Gesa Langenberg, Landwirtin, Lampe Agrar, Drentwede

Podiumsdiskussion mit den Vortragenden

Moderation: Sven Häuser, Bereichsleiter Tierhaltung und Innenwirtschaft, DLG e.V.

13.30 – 15.30 Uhr

Forum Milchviehhaltung

Finanzierung von Milchviehbetrieben: Nachhaltigkeit das Zünglein an der Waage?

Finanzierung von Milchviehbetrieben: Nachhaltigkeit das Zünglein an der Waage?
Gerald Hein, Fachbereichsleiter Landwirtschaft und Ernährung, Deutsche Kreditbank AG, Berlin

Praktische Umsetzung: Optimierung der Nachhaltigkeit auf einem Milchviehbetrieb
Thomas Münch, Landwirt, Münch GbR, Bichishausen

Podiumsdiskussion: Vortragende und Dr. Birthe Lassen, Johann-Heinrich von Thünen Institut, Leiterin Arbeitsbereich Produktionsökonomik Milch im Institut für Betriebswirtschaft, Braunschweig

Einführung und Moderation: Nicola Bock, Projektleiterin Milchproduktion und Rinderhaltung, DLG e.V.

13.30 – 15.30 Uhr

Forum Junge DLG

Erneuerbare Energien – Beginn eines neues Zeitalters!?

Biogas – Perspektiven für die dezentrale Energieproduktion in Zeiten explodierender Marktpreise
Eduard Berchtenbreiter, Geschäftsführer, Biogas Donauried GmbH & Co. KG, Dillingen

Agri-PV und die Anwendungspotenziale in der Landwirtschaft
Michaela Hopf, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ISE Fraunhofer Institut, Freiburg

Terminmarkt, Day Ahead Markt, Regelenergie – Marktpotenziale für kleine und mittlere Marktteilnehmer
Dr. Christof Petrick, Leiter Portfoliomanagement, Energy2market GmbH, Leipzig

Podiumsdiskussion: Vortragende und Mirko Graff, Landwirt und Energiewirt, Simmerath

Moderation: Felix Hollmann, Berater und Mitglied im AK Junge DLG

16.00 Uhr Unternehmergespräch

Fazit aus Plenum/Foren und Ausblick mit Praktikern aus dem DLG-Netzwerk

Moderation: Erik Guttulsröd, Bereichsleiter Betriebsführung und Nachhaltigkeit, DLG e.V.

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte beachten Sie die Raumzuordnung online und vor Ort

Titelfoto: scharfsinn86 - stock.adobe.com

Kontakt

DLG e.V. • Michael Biallowons • Tel.: +49(0)69/24 788-209 • M.Biallowons@DLG.org