DLG e.V. - DLG-Technikertagung

DLG-Technikertagung 2019

50. Fachtagung des DLG-Ausschusses „Versuchswesen in der Pflanzenproduktion“

Foto: © photolars - fotolia.com

Foto: Heiko Kluge, LK Schleswig-Holstein

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern:

  • Vorstellung neuer Entwicklungen der führenden Hersteller von Versuchstechnik
  • Präsentation modernster Maschinen und Geräte
  • Direkte Ansprache der Hersteller vor Ort
  • Informationen über neue, aktuelle Entwicklungen im Bereich des Feldversuchswesens
  • Qualifizierte Vorträge zur Fortbildung von Versuchstechnikern
  • Aktuelle Themen aus den Bereichen Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz
  • Erfahrungsaustausch und Kontaktpflege

Die große Bandbreite der Vorträge behandelt sowohl praktische als auch organisatorische Aspekte. Die Fachtagung wendet sich somit an alle Beschäftigten im landwirtschaftlichen Feldversuchswesen von der LTA bis zum Stationsleiter. Zwischen den verschiedenen Ebenen soll das Verständnis für Arbeitsabläufe und die komplexen Zusammenhänge in Versuchsbetrieben gefördert werden.

Das Seminar direkt im Anschluss an die Tagung am 31.01.2019 ist leider ausgebucht.
Das Seminar Mobile Datenerfassung im Feldversuchswesen in Hannover veranstalten wir zusammen mit der DLG Akademie.

Datum

29. - 30. Januar 2019

Tagungsort

Eilenriedehalle, Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 8113 0
Email: info(at)hcc.de
http://www.hcc.de/de

Tagungsgebühr

Die Tagungsgebühr beträgt 80 €/Person. Der Betrag enthält einen Tagungsband, die Getränkeversorgung tagsüber, das Abendbuffet, sowie den Mittagsimbiss am 2. Veranstaltungstag. 

 

Anmeldung und Rechnung

Bitte melden Sie sich online an. Sie können in einem Zuge mehrere Teilnehmer anmelden. Nach Ihrer online-Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per e-mail.

Sie erhalten ab Mitte Januar 2019 eine Rechnung. Verbindlich angemeldete Teilnehmer können an der Tagung teilnehmen, auch wenn die Rechnung zu diesem Zeitpunkt noch nicht zugestellt sein sollte oder ein Zahlungseingang noch nicht registriert ist. 

 

Anmeldungschluss

18. Januar 2019

 

Stornierung

Eine schriftliche Stornierung ist kostenfrei nur bis zum Freitag, den 18. Januar 2019 (Post-/Faxeingang bei DLG oder Email an c.braungardt (at) dlg.org) möglich. Ersatzteilnehmer können aber danach noch benannt werden. 

Programm

Dienstag, 29. Januar 2019

9:45

Registrierung / Technikschau

12:20

Begrüßung und Eröffnung

Barbara Otte-Kinast, Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Niedersachsen
Philipp Schulze Esking, Vorstandsmitglied der DLG e.V.

Sektion: Versuchstechnik

12:40 Uhr

Zürn Harvesting - Neuheiten und Entwicklungen
Harald Alber, Zürn Harvesting GmbH & Co.KG, Waldenburg

12:55 Uhr

Neuheiten und Innovationen HALDRUP GmbH
Bernd Kettemann, Haldrup GmbH, Ilshofen

13:10 Uhr

Neuheiten und Innovationen - Wintersteiger AG
Dr. Stefan Rux, Christopher Schiehauer, Wintersteiger AG, Ried (A)

13:25 Uhr

geo-konzept: Produktneuheiten
Jens Kutschenreuter, geo-konzept GmbH, Adelschlag

13:35 Uhr

smatrix next Evolution – sprachgestützte Bonituren nun auch mit Android-Smartphones und Tablets
Sebastian Esser, dawin GmbH, Troisdorf

13:45 Uhr

Automatische Selbstreinigung von Saatgutverarbeitungsmaschinen
Willem van Dok, Seed Processing Holland BV, Enkhuizen (NL)

13:55 Uhr

Neues aus dem Hause Perten
Ernst Köhnken, Perten Instruments GmbH, Hamburg

14:05 Uhr

How to reduce Time spent on Inventory Seed Counting?
Anne Balkema, Balkema Technologies, Zutphen (NL)

14:15 Uhr

A Drone for Spraying on Test Plots
Alexandru Schmidt, EURO PULVE SARL, Aspach (F)

14:25 Uhr

Remote Feld- und Schaderregermonitoring
Lorenz Sonnabend, Farm Facts GmbH, Pfarrkirchen

14:35 Uhr

Tools for Automating Plot Harvest Data Collection
Keith Hunt, HarvestMaster Europe GmbH, Wels (A)

14:45 Uhr

Drohnen- und GIS-Dienstleistungen für das Feldversuchswesen
Dirk Schmidt, Dialogis/agri-copter, Soest

14:55 Uhr

Neue Generation Parzellen-Feldhäcksler für den Schlepperanbau
Hagen Ottersbach, LACOTEC GmbH, Reichshof

15:05 Uhr

Neue Sämaschine mit Protronic Antrieb, Neue Sortierung-Zählung Agriculex
Chris Huber, CH Farm Research, Waspik (NL)

15:15 - 16:15 Uhr

Maschinenpräsentation und Technikschau

Sektion: Beerntung von Parzellenversuchen

16:15 Uhr

Hinweise zur richtigen Einstellung der Drusch- und Abscheideorgane am Mähdrescher
Dr. Andrea Feiffer, feiffer consult, Sondershausen

16:35 Uhr

Konstruktionsbedingte Ernteverluste bei Parzellenmähdreschern
Technische Detaillösungen zur Minderung der Ernteverluste am Parzellenmähdrescher Quantum"
Dr. Stefan Rux, Wintersteiger AG, Ried (A)<

16:50 Uhr

Verschiedene Siebarten für Parzellenmähdrescher
Bernd Kettemann, Haldrup GmbH, Ilshofen

17:05 Uhr

Leitfaden für die Grundeinstellung eines Parzellen-Mähdreschers
Harald Alber, Zürn Harvesting GmbH & Co.KG, Waldenburg

17:20 Uhr

Welche Vorteile bietet die GPS-gesteuerte Lenkung des Parzellenmähdreschers?
Steffen Hünnies, Versuchsgut Merklingsen - Fachhochschule Südwestfalen

17:35 Uhr

50 Jahre DLG-Technikertagung
Dr. Alexander von Chappuis, Dr. Reinhard Roßberg, DLG e.V., Frankfurt/Main

17:55 Uhr

Abschlussbemerkungen zum 1. Tag - Organisatorisches
Jürgen Kauke, LWK Niedersachsen, Hannover

18:00 Uhr

Abendessen

Mittwoch, 30. Januar 2019

Sektion: Technische Entwicklungen aus der Praxis für die Praxis

8:30 Uhr

Erfahrungsbericht zum Einsatz der Parzellensämaschine Wintersteiger Plotseed TC mit Lenksystem
Heiko Vogel, Humboldt Universität Berlin

8:45 Uhr

Praktische Erfahrungen zur Nutzung der GPS-Spurführung zum Ablängen von Parzellen
Steffen Hünnies, Versuchsgut Merklingsen - Fachhochschule Südwestfalen

9:00 Uhr

Selbstfahrender Parzellendüngerstreuer
Dr. Gregor Heine, Landwirtschaftskammer Nordrhein Westfalen, Köln-Auweiler

9:15 Uhr

Ansäuerung von Gülle mit Schwefelsäure im Parzellengüllefass
Rolf Hachmeister, LWK Niedersachsen, Hannover

9:30 Uhr

Hochschlepper für Überfahren von Parzellenversuchen
Stefan Günther, BASF SE, Seelze

9:45 Uhr

Parzellenspritze im Schlepperanbau
Renato Jörke, FVT Jörke, Helbedündorf

10:00 Uhr

SEH-Steuerung einer Parzellenspritze
Manfred Maresch, SEH Systemtechnik, Vaihingen/Enz

10:15 - 11:15 Uhr

Maschinenpräsentation und Technikschau

Sektion: Behördliche und rechtliche Vorgaben und Hinweise

11:15 Uhr

Transport und Einsatz von Versuchsmaschinen - Führerschein, Maut und andere rechtliche Vorgaben
Martin Vaupel, LWK Niedersachsen, Oldenburg

11:35 Uhr

Aktuelle Hinweise zur Durchführung von Rapssortenversuchen
Dr. Richard Manthey, Bundessortenamt, Hannover

11:50 Uhr

Methodische Untersuchungen zur Ermittlung der Bestandesdichte in Wintergerste
Dirk Rentel, Bundessortenamt, Hannover

12:05 - 14:00 Uhr

Mittagessen - Technikschau

Sektion: Forschung und Umwelt

14:00 Uhr

Blattlaus Horror im Maisfeld - ein "besonderer" Tierfilm
Prof. Urs Wyss, Institute of Phytopathology, Kiel University

14:30 Uhr

Erfahrungen / Auswirkungen der Trockenheit 2018 auf Parzellenversuche der Kulturen: Getreide, Zuckerrüben und Mais
Enrico Scheuermann, KWS Saat SE, Einbeck

14:55 Uhr

Versuchsanlage zur Unterflurbewässerung am IPZ Bernburg
Dirk Borsdorff, irriproject, Potsdam

15:15 Uhr

Digitalisierung im Versuchsfeldwesen
Oliver Kattwinkel, Universität Bonn

15:35 Uhr

Einsatz von Mischdüngern in Feldversuchen – was gilt es zu beachten?
Anne Borchert, Hochschule Osnabrück

15:45 Uhr

Schlusswort mit Ausblick auf das Seminar am 31.01.19
Dr. Wilfried Hermann, Versuchsstation Agrarwissenschaften Universität Hohenheim

16:00 Uhr

Ende der Tagung

Mit freundlicher Unterstützung von:

Zum vollständigen Anzeigen Tabelle nach rechts scrollen

Zum vollständigen Anzeigen Tabelle nach rechts scrollen

Kontakt

DLG-Fachzentrum Landwirtschaft  • Dr. Alexander von Chappuis • Tel.: + 49 (0)69/24788-313  A.Chappuis(at)DLG.org