Zum Hauptinhalt springen

DLG-Ausschuss für Normen und Vorschriften

Der Ausschuss für Normen und Vorschriften der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ist im Fachbereich Landtechnik etabliert und setzt sich aus derzeit 13 Vollmitgliedern und 11 Gästen zusammen. Die Mitglieder repräsentieren neben den Landwirten selbst und der Beratung auch die Industrie und den Handel.

Da die Thematik auch rechtliche Sachstände beinhaltet, sind weiterhin im Ausschuss:

  • Vertreter des Landwirtschaftsministeriums  (BMEL)
  • des Verbandes der Deutschen Maschinen und Anlagenbauer (VDMA)
  • dem Deutschen Bauernverband (DBV)
  • dem Bundesverband der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften (BLB)
  • und dem Kuratorium für Technik und Bau in der Landwirtschaft (KTBL)

Ziele und Interessenschwerpunkte

Der Ausschuss für Normen und Vorschriften sieht sich als innovatives Gremium zur Entwicklung von Ideen und Anregungen sowie zur kritischen und konstruktiven Bewertung zu allen Bereichen über Normung und Vorschriftengebung in der Landtechnik und deren Einordnung in vor- und nachgelagerte Bereiche sowie der Gesellschaft als Ganzes.


Die Schwerpunkte sind:

  • Fragen zur Straßenverkehrssicherheit
  • Fragen zur Arbeitssicherheit
  • Fragen zur technischen Ausgestaltung von Produkten und Prozessen

Die Aktivitäten und Aufgabengebiete des Ausschusses

  • Regelmäßige Ausschusssitzungen zu anstehenden Themen der Normen-  und Vorschriftenlage (zweimal jährlich)
  • Organisation von Besichtigungen und Exkursionen im Rahmen der Ausschusssitzungen zur Klärung anstehender Probleme an praktischen Beispielen
  • Aktive Verbreitung der im Ausschuss gebildeten Meinung durch Veröffentlichungen und DLG-Merkblätter sowie Hineintragen in offizielle Gremien, z.B. Normenausschüsse.

Aktuelle Themen

DLG-Merkblatt: Verbindungseinrichtungen von Traktoren und Anhängern

Straßenverkehr: Selbstfahrende Futtermischwagen als selbstfahrende Arbeitsmaschine

Produktnormung: Network Livestock Farming ISO 17 532


Vertretene Bereiche

  • Landwirtschaft
  • Beratung
  • Industrie
  • Handel
  • Verbände
  • Behörden

Publikationen

Hier finden Sie eine Auswahl der aktuellen DLG-Merkblätter zum Thema Normen und Vorschriften, die Sie auch kostenlos im Adobe-Acrobat-Format (PDF) herunterladen können. Diese Fachinformationen werden durch unsere Fachgremien erarbeitet.

Kamera-Monitor-Systeme in der Landwirtschaft

DLG-Kompakt 04/2019

Um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten, sind beim Anbau von Anbaugeräten die Vorschriften aus dem Merkblatt für Anbaugeräte von 2009 (Nr. 218 Verkehrsblatt) zu beachten. Dies sind im Wesentlichen Vorschriften zur Beschaffenheit der Anbaugeräte, um andere Verkehrsteilnehmer zu schützen, so zum Beispiel durch Vorschriften zur Kenntlichmachung mit lichttechnischen Einrichtungen. Ein wesentlicher Bestandteil des Merkblatts beschäftigt sich aber auch mit der Sicht des Fahrzeugführers.

Kontakt

Geschäftsführung

Roland Hörner
DLG e.V.
Fachzentrum Landwirtschaft
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69/24 788-618
Fax: + 49 (0) 69/24 788-690

R.Hoerner@DLG.org

Vorsitzender

Martin Gehring
Kuratorium Bayerischer Maschinen- und Betriebshilfsringe e.V.
Am Maschinenring 1
86633 Neuburg a.d. Donau

Stellv. Vorsitzender

Martin Vaupel
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mars-la-Tour-Straße 1-13
26121 Oldenburg