Zum Hauptinhalt springen

DLG-Ausschuss für Betriebsführung

Der Ausschuss für Betriebsführung setzt sich aus innovativen landwirtschaftlichen Unternehmern aus Ackerbau und Sonderkulturen; Milchvieh-, Schweine- und Geflügelhaltung sowie der Bioproduktion zusammen. Im Vordergrund steht die Analyse betriebswirtschaftlicher, marktwirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen mit Bedeutung für die landwirtschaftliche Betriebsführung.

Themenschwerpunkte sind Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit, Organisationskonzepte verschiedener Betriebsstrukturen, Entwicklung des vor- und nachgelagerten Bereiches sowie die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Betriebe.

Auch die Entwicklung von Landwirtschaft und Agribusiness im Ausland hinsichtlich Produktionssysteme, Märkte und wirtschaftlichen Bedingungen und deren Bedeutung für die Landwirtschaft in Deutschland stehen im Fokus.

Ziele

Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern

  • Identifikation relevanter Themen für die Betriebsführung und Diskussion im Rahmen der öffentlichen Ausschusssitzungen zur DLG-Wintertagung

Themen

  • Landwirtschaft global – was bewegt die Märkte für Landtechnik und Düngemittel?
  • Wertewandel in der Gesellschaft? Landwirtschaft positionieren
  • Nachhaltige Produktivitätssteigerung – Anforderungen, Ziele, Maßnahmen
  • Erfolgreiche Unternehmensentwicklung mit strategischen Kooperationen
  • Steigende Risiken in der Landwirtschaft – Wege und Konzepte für wirkungsvolles Risikomanagement
  • Finanzkrise – Risiken und Chancen

Vertretene Bereiche

  • Landwirtschaft

Publikationen

Hier finden Sie eine Auswahl der aktuellen DLG-Merkblätter zum Thema Betriebsführung, die Sie auch kostenlos im Adobe-Acrobat-Format (PDF) herunterladen können. Diese Fachinformationen werden durch unsere Fachgremien erarbeitet.

Als Agribusiness-Unternehmen weltweit tätig werden: Ihr Weg in internationale Märkte

DLG-Kompakt 1-2020

Sie möchten sich als Betrieb aus der Agrarbranche gern auf Märkten außerhalb Europas positionieren? Dann finden Sie in diesem DLG kompakt nützliche Informationen und Anregungen über relevante Märkte sowie einen ersten Überblick über staatliche Förderprogramme.

Betriebsübertragung im Wege vorweggenommener Erbfolge

DLG-Merkblatt 402

Die Arbeitsgruppe Agrarrecht der DLG hat in einem neuen Merkblatt zusammengestellt, welche Vorüberlegungen anzustellen sind, um erfolgreich eine Betriebsübertragung im Wege vorweggenommener Erbfolge durchführen zu können. Das Merkblatt ist in Form einer Checkliste aufgebaut, die diskussionswürdige Themenbereiche, nicht aber Lösungen aufzeigt.

Kontakt

Geschäftsführung

Dr. Achim Schaffner
DLG e.V.
Fachzentrum Landwirtschaft
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69/24 788-321
Fax: + 49 (0) 69/24 788-114

A.Schaffner@DLG.org

Vorsitzender

Ulrich Wagner
Peter-Henlein-Str. 1
93128 Regenstauf

Stellv. Vorsitzender

Jörg Claus
Lange Göhren 18
39171 Sülzetal