Zum Hauptinhalt springen

AFI-Grafik des Monats

Grafik des Monats (August 2019)

 

Die aktuelle Grafik des Monats von DLG-Agrifuture Insights zeigt: Bei den thailändischen Ackerbauern ist ein eindeutiger Trend zur weiteren Mechanisierung auszumachen. Gründe sind eine zunehmende Professionalisierung der Landwirtschaft, Arbeitskräftemangel und steigender Kostendruck für die dortigen Marktfruchterzeuger.

Neben einem Mehr an Eigenmechanisierung wird eine Verbesserung der Mechanisierung auch über den Einsatz von Lohnunternehmen und die Gründung von Maschinengemeinschaften erwartet. So ist eine weiter steigende Nachfrage nach landwirtschaftlichen Maschinen in Thailand absehbar.

Allerdings besteht auch ein Spannungsfeld: So passen moderne, in der Regel importierte Maschinen nicht immer direkt zu den örtlichen Gegebenheiten. Außerdem entsprechen einfache Maschinen aus einheimischer Produktion auch immer weniger den Ansprüchen der Landwirte an Qualität und Leistung. Hier sind die Hersteller gefordert, ihr Maschinenangebot entsprechend an den Markt und die Gegebenheiten anzupassen.

Weitere Ertragssteigerungen wollen die thailändischen Landwirte aber auch durch eine verstärkte und besser an den Bedarf der Feldfrüchte angepasste Nutzung von Düngemitteln erreichen. Hier wäre sicherlich die intensive Nutzung von Beratungsleistungen – unabhängig, ob vom Hersteller, Händler oder über unabhängige, externe Experten – sinnvoll. Da das Interesse hier aber gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen ist, stellt sich von außen die Frage, ob es – wie bei der Landtechnik – auch hier eine Diskrepanz zwischen Angebot und Bedarf der Landwirte gibt.

DLG-Agrifuture Insights

DLG-Agrifuture Insightsist die neue DLG-Wissensmarke und -plattform für internationale Trendanalysen im Agrarsektor. Sie untersucht das Geschäftsumfeld in Landwirtschaft und Agribusiness durch ein globales Panel von 2.000 führenden Landwirten in 13 Ländern. Monatlich veröffentlicht DLG-Agrifuture Insights eine „Grafik des Monats“ aus dem umfangreichen Angebot von Entwicklungstrends der internationalen Agrarmärkte. Die „Grafik des Monats" ist bei Quellennennung „DLG-Agrifuture Insights“ frei zur Veröffentlichung.

Interessenten erhalten weitere Informationen zu DLG-Agrifuture Insights bei der DLG. Ansprechpartner ist Dr. Achim Schaffner, Fachgebietsleiter Ökonomie, Tel.: 069/24788-321 oder E-Mail: afi@dlg.org.