DLG e.V. - Ab 1890: Zukunfts- und Mitgliederforum DLG-Wintertagungen

Ab 1890: Zukunfts- und Mitgliederforum DLG-Wintertagungen

Alljährlich während der DLG-Ausstellungen tagten die Hauptversammlung (die heutige Mitgliederversammlung), der Gesamtausschuss, Vorstand sowie die Abteilungen und Ausschüsse der DLG – so bestimmte es das bei der Gründung beschlossenen Grundgesetz der DLG. Die Zahl der internen und öffentlichen Abteilungsversammlungen und vor allem Ausschuss-Sitzungen stieg rasch. Doch schon in der Anfangsphase erwiesen sich die DLG-Ausstellungen mit Vorstellung neuer Geräte, Betriebsmittel, Zuchttiere und Erzeugnisse als so attraktiv, dass die Versammlungen und Sitzungen während der Ausstellungen rückläufige Teilnehmerzahlen verzeichneten. Daher trafen sich immer mehr Ausschüsse zu ihren Sitzungen außerhalb der Ausstellungszeit.

Die DLG-Verantwortlichen reagierten schnell auf diesen offensichtlichen Wunsch ihrer Mitglieder. Schon im Februar 1890 beschlossen sie, die Sitzungen und öffentlichen Abteilungsveranstaltungen unter der Bezeichnung „Winterversammlungen“ in Berlin durchzuführen. Ab 1914 hießen sie dann DLG-Wintertagungen. Bemerkenswert ist, dass sich bis heute eigentlich wenig an der Struktur dieser großen DLG-Tagung verändert hat. Sie fanden in den ersten Jahrzehnten jeweils in der dritten Februarwoche an drei Tagen statt, und zwar die Abteilungsversammlungen und der Gesamtausschuss am ersten und zweiten Tag und zum Abschluss die Hauptversammlung als Höhepunkt am letzten Tag. Auf diese Weise kamen immer mehr Landwirte zu den Winterversammlungen nach Berlin, so dass ab 1902 von der „Großen landwirtschaftlichen Woche“ in Berlin gesprochen wurde.

Die Winterversammlungen und dann auch die DLG-Wintertagungen waren in den ersten Jahrzehnten nur für Mitglieder zugänglich. Die großen Versammlungen der DLG wiesen oft bis zu 1.000 und mehr Teilnehmer auf, schon damals waren die Winterversammlungen der DLG besondere Anziehungs- und Treffpunkte für Landwirte aus Deutschland.

Von ihrer Attraktivität haben die DLG-Wintertagungen bis heute nichts eingebüßt. Im Gegenteil, sie waren auch damals schnell zu den Zukunftsforen geworden, auf denen die aktuellen Fragen der Landwirte diskutiert wurden und die Mitglieder wertvolle praktische Hinweise für die Führung und Ausrichtung ihrer Betriebe mit nach Hause nehmen konnten. In den letzten Jahrzehnten haben sich die DLG-Wintertagungen weiter entwickelt zum Zukunftskongress der gesamten Agrarbranche und sind heute die größte Tagung der Branche im Winterhalbjahr.

(hgb)

Bildergalerien:

Gründungszeit(en)

DLG-Ausstellungen

DLG-Landtechnik

Lebensmitteltests

DLG-Logos