DLG e.V. - Rückblick: DLG-Symposium: Milch und Milchtechnologie

Rückblick DLG-Symposium: Milch und Milchtechnologie 11. November 2015

Jüngste Entwicklungen zur Herstellung und Vermarktung von Käse

Ab dem 13.12.2014 gelten für die Kennzeichnung von Lebensmitteln die Vorschriften der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) des Europäischen Parlaments. Dadurch wird die Kennzeichnung von Lebensmitteln europaweit weiter harmonisiert, denn die Vorschriften der LMIV gelten in allen Ländern der EU unmittelbar.

Die neue Gesetzgebung wird auch Molkereien und Käsereien für neue Herausforderungen stellen: Der Experte für Lebensmittelrecht, Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer (meyer.rechtsanwälte, München), wird die Teilnehmer des Symposium über Neuerungen und Besonderheiten, Gestaltungsspielräume in der Umsetzung sowie mögliche Fallstricke praxisnah informieren.

Themen und Inhalte:

  • Neue Forschungsergebnisse zur Schlachttechnologie
  • Schlachttechnik und deren Einfluss auf Fleischqualität bei Rind, Schwein, Lamm
  • Dekontamination von Fleisch
  • Mikrobiologische Probenahme von Oberflächen im Schlachtbereich
  • Rückverfolgbarkeit – die rechtlichen Anforderungen
  • Rückverfolgung – Lästige Anforderung oder wichtiger Erfolgsfaktor

Tagungsunterlagen