DLG e.V. - DLG-Leitfaden Klauenpflege - mit Sicherheit für Mensch und Tier

DLG-Leitfaden Klauenpflege - mit Sicherheit für Mensch und Tier

Mit Sicherheit gesunde Tiere

"Eine sachgerechte und regelmäßige Klauenpflege ist Grundlage einer erfolgreichen und wirtschaftlich nachhaltigen Rinderhaltung. Ziele und Vorgehensweise der „funktionellen Klauenpflege“ nach E. Toussaint Raven sind seit mehr als zehn Jahren der bundeseinheitlich abgestimmte Standard für die Ausbildung in den landwirtschaftlichen Bildungseinrichtungen.
Nachdem in der Technik der Klauenpflege und in der Ausbildung in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Fortschritte und Verbesserungen zu verzeichnen waren, rücken nun weitere, neue Aspekte in die Betrachtungen, um die Klauenpflege für Tier und Mensch so sicher wie möglich zu gestalten. Belange des Tierschutzes und der Arbeitssicherheit sind hier ein zentraler Punkt. Neu im Fokus sind Fragestellungen der Arbeitsmedizin, bei der die Reduzierung von Allergien und Langzeitschäden durch Fehlbelastungen im Zentrum des Interesses steht. Der Ausschuss für Klauenpflege und -hygiene der DLG hat die wichtigsten Aspekte zusammengetragen, die für eine sichere Klauenpflege von zentraler Bedeutung sind. Bilder und Merksätze vereinfachen die Erklärungen zum Tierschutz, dem richtigen Umgang mit den Tieren, der gesundheitsschonenden Arbeitshaltung sowie zur Arbeitsmedizin.

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Ausmeier

DLG e.V.
Fachzentrum Land- und Ernährungswirtschaft
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69/24 788-322
Fax: + 49 (0) 69/24 788-114
S.Ausmeier(at)DLG.org