DLG e.V. - Fahrzeugtechnik und Elektronik

Fahrzeugtechnik und Elektronik

Im Bereich Fahrzeugtechnik werden Traktoren unter verschiedenen Gesichtspunkten nach internationalen Normen und DLG-eigenen Standards geprüft und getestet. Der Anwenderschutz steht dabei an erster Stelle. Als beim Kraftfahrt-Bundesamt und der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) benannter Technischer Dienst führt das DLG-Testzentrum Sicherheitsprüfungen an Komponenten (z. B. Überrollschutzeinrichtungen und Kabinen von Traktoren, Baumaschinen und Lastkraftwagen) sowie Tests zur Erfassung des Sichtfelds oder der Geräusch- und Schwingungsbelastungen am Gesamtfahrzeug durch. Material- und Dauerbelastungsprüfungen an Komponenten und Systemen sowie die Bewertung der elektronischen Funktionalitäten von Lenksystemen und ISOBUS ergänzen das Prüfspektrum.

Unter standardisierten und reproduzierbaren Bedingungen werden Leistungs- und Verbrauchsdaten von Traktoren ermittelt. Nach OECD Tractor Code 2 werden die Leistungen auf dem Zapfwellenleistungsprüfstand und am Zugleistungsmesswagen erfasst. Die Königsklasse stellt die Ermittlung der Energieeffizienz von Traktoren im Rahmen einer den landwirtschaftlichen Praxiseinsatz nachbildenden DLG-PowerMix-Prüfung dar.

Zur Unterstützung und fachlichen Beratung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bei der Wahrnehmung der Deutschen Position innerhalb des OECD Tractor Codes sind die Ingenieure der DLG-Fahrzeugtechnik in diversen nationalen und internationalen Gremien vertreten.

Hier fließen die praktischen Erfahrungen aus der landwirtschaftlichen Praxis und dem Prüfen von Landtechnik in die Erstellung von Merkblättern, Normen und Verordnungen ein.

DLG-PowerMix – Die Premiumklasse zur Ermittlung der Energieeffizienz von Traktoren

Auf Basis typischer Arbeitsbelastungen eines Traktors in der Praxis hat die DLG-Prüfungskommission 14 Belastungszyklen festgelegt, unter denen der Kraftstoff- und AdBlue-Verbrauch, die Leistungsfähigkeit und letztendlich die Energieeffizienz des Gesamtfahrzeugs bestimmt werden. Die Belastungszyklen spiegeln typische Feld- und Transportarbeiten sowohl im Teil- als auch Volllastbereich wider. Geprüft werden reine Zugarbeiten, z. B. mit Pflug oder Grubber, sowie gemischte Arbeiten, die neben dem Fahrantrieb die Zapfwelle und das Hydrauliksystem belasten. Dies ist beispielhaft der Fall während Feldarbeiten mit Kreiselegge, Mähwerk, Stalldungstreuer oder Ballenpresse. Auch schwere und leichte Transportarbeiten werden abgebildet, um die Effizienz auf der Straße zu testen und so eine Gesamtaussage über die Energieeffizienz von Traktoren im praktischen Einsatz unter reproduzierbaren Bedingungen zu erhalten.
Testberichte: www.DLG-Test.de/powermixapp

Dauerbelastungsprüfungen

Hinzu kommen Material-Dauerbelastungsprüfungen, beispielsweise bei großen Heuerntemaschinen wie Zettwendern und Schwadern auf dem Rundlauf oder auch bei Gelenkwellenschutzeinrichtungen.

Sicherheit

Prüfgebiete im Sicherheitsbereich sind

  • Prüfungen von Fahrersicherheitseinrichtungen wie Überrollschutzeinrichtungen (ROPS, z. B. Überrollbügel und Sicherheitskabinen)
  • Einrichtung zum Schutz des Fahrers vor herabfallenden Gegenständen (FOPS)
  • Schutz vor eindringenden Gegenständen (OPS)
  • Sitzgurt- sowie Sitzprüfungen
  • Gelenkwellenschutzeinrichtungen
  • Schutztücher für Mähwerke
  • Funktionale Sicherheit

Näheres zu Kabinenprüfungen erfahren Sie auf dieser Seite.

Elektronik

Im Themengebiet Elektronik prüfen die DLG-Ingenieure ISOBUS- und ISOagriNET-Baugruppen und -systeme sowohl auf Konformität mit nationalen, internationalen wie auch mit DLG-eigenen Standards. Auch automatische Lenksysteme für Traktoren und selbstfahrende Arbeitsmaschinen werden den harten DLG-Prüfungen unterzogen.

Download Prüfstandskatalog

Hier können Sie ein Verzeichnis der zurzeit im Prüfbereich "Fahrzeugtechnik und Elektronik" etablierten Prüfstände herunterladen. Für detailliertere Informationen zu möglichen Prüfungen bitten wir Sie um persönliche Kontaktaufnahme beim angegebenen Ansprechpartner.


Zum Download bitte hier oder auf die Grafik klicken.

Kontakt

DLG e.V.
DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel
Max-Eyth-Weg 1
64823 Groß-Umstadt
Tel: +49(0)69/24 788-600
Fax: +49(0)69/24 788-690
E-Mail: tech(at)DLG.org

Andreas Ai

a.ai(at)DLG.org
Tel.: +49(0)69/24 788-640

Bereich:
Fahrzeugtechnik, Traktoren

DLG Test Landwirtschaft