DLG e.V. - DLG-Merkblatt 395: Planung von Windenergieanlagen

DLG-Merkblatt 395: Planung von Windenergieanlagen

Download

Worauf Land- und Forstwirte achten sollten

Die politische Entscheidung zum Atomausstieg und dem geplanten Abschalten der Reaktoren im Jahr 2022 erfordert eine Intensivierung der Energieversorgung aus atomfreien Energieträgern. Ein wesentlicher Focus ist dabei auf die erneuerbaren Energien und speziell die Gewinnung von Energie durch Windenergieanlagen gerichtet. Eine Vielzahl von Grundstückseigentümern kann hiervon direkt oder indirekt betroffen sein, da der Ausbau der Energienutzung aus Windenergie eine Verteilung der Energiegewinnung in die Fläche bedeutet. Der Schlüssel zur Energiegewinnung
ist also die Fläche und damit werden die Rechte der Grundstückseigentümer tangiert. Mit diesem Merkblatt soll der Grundstückseigentümer sensibilisiert werden, welches Potenzial an Wertschöpfung auf seiner Fläche ruht, wenn diese Fläche im Zusammenhang mit Windenergienutzung steht.

Autoren:

– Cord Amelung, BB Göttingen GmbH, Rosdorf
– Steffen Weihe, Landberatung Uelzen, Uelzen
– RA Götz Freiherr von Berlichingen, THSB, Heilbronn
– RA Björn Ebeling, Uetze
– Marcus Vagt, DLG e. V., Frankfurt am Main

Kontakt

Michael Biallowons
Servicebereich Marketing und Mitglieder
Tel.: +49(0)69/24 788-209
Fax: +49(0)69/24 788-112
m.biallowons(at)DLG.org