DLG e.V. - DLG-Merkblatt 340 - Haltung von Spezialgeflügel: Tauben, Fasane, Perlhühner und Wachteln

DLG-Merkblatt 340: Haltung von Spezialgeflügel: Tauben, Fasane, Perlhühner und Wachteln

Download

Die Nachfrage nach Sondergeflügel ist in der Bundesrepublik vorhanden, die Belieferung mit deutschen Erzeugnissen derzeit aber nur sporadisch und regional möglich. Die Spitzengastronomie und Wildgeflügelhandlungen importieren ihren Bedarf überwiegend aus Frankreich oder Italien.

Das Angebot an frischen Tauben, Fasanen, Perlhühnern und Wachteln kann aber für den einen oder anderen Landwirt einen lohnenden Nebenerwerb darstellen. Als Orientierungshilfe wurden daher im Folgenden die wichtigsten Produktionskennzahlen zusammengestellt.

Autoren:

– Dr. Klaus Damme, Lehr- und Versuchsanstalt für Kleintierzucht,
Kitzingen

- Ausschuss für Geflügelproduktion

Kontakt

Michael Biallowons
Servicebereich Marketing und Mitglieder
Tel.: +49(0)69/24 788-209
Fax: +49(0)69/24 788-112
m.biallowons(at)DLG.org