DLG e.V. - DLG-Merkblatt 336 - Vermeidung von Wärmebelastungen für Milchkühe - Tierwohl

DLG-Merkblatt 336: Vermeidung von Wärmebelastungen für Milchkühe

Download

Milchkühe haben in den Sommermonaten oft das Problem, dass sie durch ein hohes Produktionsniveau die hiermit zwangsläufig verbundene Körperwärme nicht in ausreichendem Umfang abgeben können. Bevor es zu Stresssituationen bei hohen Umgebungstemperaturen kommen kann, sollten alle vorbeugenden baulichen und technischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden, die mit vertretbarem Umbauaufwand möglich sind. Hierzu zählen alle Maßnahmen, die den natürlichen Luftwechsel steigern und für einen verminderten Wärmeeintrag in den Stall sorgen. Die Installation von Umluftventilatoren oder der Einsatz von Sprühbefeuchtungsanlagen können als nachträgliche Maßnahmen in Betracht kommen, wenn alle vorbeugenden Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Ziel dieses Merkblattes ist es daher, vorbeugende Maßnahmen sowie weitergehende Techniken zu beschreiben. Insbesondere bei der baulich technischen Planung von Unterstützungslüftungen sollen Hilfestellungen gegeben werden.

Autoren:

Ausschuss Technik in der tierischen Produktion

Bearbeitet von:
- Thomas Heidenreich, Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, Leipzig
- Prof. Wolfgang Büscher, Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Dr. Horst
- Cielejewski, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster

Kontakt

Michael Biallowons
Servicebereich Marketing und Mitglieder
Tel.: +49(0)69/24 788-209
Fax: +49(0)69/24 788-112
m.biallowons(at)DLG.org