Die DLG testet Bier und Biermischgetränke

Die DLG-Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke ist nach internationalen Normen akkreditiert. In den Tests wird jedes Produkt nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards bewertet und ein Expertengutachten erstellt.

Prüfspektrum:

  • Vollbiere ober- und untergärig (Hell, Dunkel, Export, Kellerbier, Märzen, Pilsener, Rauchbier, Kölsch, Altbier)
  • Starkbiere (Bockbier, Doppelbock)
  • Alkoholreduziertes Bier, alkoholfreies Bier
  • Schankbiere
  • Weizenvollbier, Weizenexportbier
  • Sonstige Biere (Malzbiere, Porter, Stout)
  • Biermischgetränke

Testkriterien: 

  • Produktspezifische sensorische Analyse
    Geruch, Reinheit des Geschmacks, Vollmundigkeit, Rezenz, Qualität der Bittere, Geschmacksstabilität durch Vergleich der A- und B-Probe
  • Verpackung, Kennzeichnung
    Deklarationsüberprüfung
  • Analytische Parameter
    (z.B. Prüfung der biologischen Haltbarkeit, Stammwürze, Alkoholgehalt, Trübung

Biere und Biermischgetränke, die die DLG-Tests bestehen, erhalten die Auszeichnung "DLG-prämiert" in Gold, Silber oder Bronze.

Alle prämierten Produkte und weitere Informationen über die DLG-Tests finden Sie in unserem Verbraucherportal.

Klicken und zum Verbraucherportal wechseln

Kontakt

DLG e.V.
DLG-Testzentrum Lebensmittel
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main

Thomas Burkhardt

t.burkhardt(at)DLG.org
Tel.: +49(0)69/24 788-356

Infos zur Teilnahme

Anmeldeformulare und Infomaterial für Hersteller downloaden