DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Sonderschau „Salatanbau“ auf der HORTITECHNICA 2016

Von der Aussaat bis zur Ernte – Italienische Spezialmaschinen-Hersteller zeigen neueste Techniken – Vom 27. bis 30. November 2016 auf dem Messegelände in Stuttgart

(DLG). Vom 27. bis 30. November 2016 findet auf dem Messegelände in Stuttgart im Verbund mit der INTERVITIS INTERFRUCTA die Fachmesse HORTITECHNICA statt. Ein Highlight der HORTITECHNICA wird eine Sonderschau zum „Salatanbau“ sein. Unter dem Leitmotiv „Italians take the Field – Technology and Innovation in Horticulture“ präsentieren italienische Spezialhersteller neueste Technologien zum kompletten Anbauprozess unterschiedlicher Salatsorten. Die Sonderkulturanbauer erhalten damit die einzigartige Möglichkeit, sich über die Bereiche Bodenbearbeitung, Saat, Umpflanzen, Unkrautbeseitigung sowie Ernte dieser anspruchsvollen Kultur ausführlich zu informieren.
 
Darüber hinaus führen die renommierten italienischen Unternehmen Ortomec, Argo Tractors, Sfoggia und Forigo in Kooperation mit der für die HORTITECHNICA verantwortlichen DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) auf einer Gesamtfläche von 300 m² täglich von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sieben verschiedene Maschinen für die Bodenbearbeitung, Umpflanzung und Ernte vor.
 
Die Sonderschau zum „Salatanbau“ befindet sich in der Halle 1. Die Vorführungen finden im L-Bank Forum (Halle 1), Stand 1C71, statt.
 
Ausführliches zur INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA: www.ivifho.de.
 
Über die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA
Die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA ist die internationale Technikmesse für Wein, Saft und Sonderkulturen. Angebotsschwerpunkte sind Anbau- und Erntetechnologie, Verarbeitung und Prozesssteuerung, Abfüll- und Verpackungstechnologie sowie Organisation und Vermarktung. Die Messe findet alle zwei Jahre auf der Messe Stuttgart statt.
 
Fachlicher Träger des Bereichs Wein ist der DWV, Deutscher Weinbauverband e.V., Bonn. Fachlicher Träger des Bereichs Sonderkulturen ist die DLG, Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V., Frankfurt am Main. Als fachliche Partner der Messe begleiten außerdem zahlreiche weitere Institute und Verbände die Themen und Bereiche der Messe, wie Obst, Fruchtsaft und Spirituosen.
 
Der Vorgänger der INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA wurde vom DWV gegründet und ab 1969 als Weinbau-Ausstellung unter dem Namen INTERVITIS veranstaltet. 1989 wurde die Messe um die Bereiche Obst und Fruchtsaft erweitert und hieß ab diesem Zeitpunkt INTERVITIS INTERFRUCTA. Als landwirtschaftliche Spitzenorganisation und Veranstalter landwirtschaftlicher Messen und Ausstellungen konnte die DLG 2014 als fachlicher Träger für den Bereich Sonderkulturen gewonnen werden. 2016 findet die Messe vom 27. bis 30. November erstmals unter dem Namen INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA statt.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft