DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Innovation Award EnergyDecentral 2016

Neuer Name, neues Logo und neue Verleihungsmodalitäten für Neuheitenwettbewerb – Aussteller reichen 18 Innovationen ein

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat ihrem EnergyDecentral-Neuheitenwettbewerb einen neuen Namen gegeben und die Verleihungsmodalitäten noch attraktiver und öffentlichkeitswirksamer gestaltet. Der neue Name Innovation Award EnergyDecentral 2016, verbunden mit einem neuen Logo, unterstreicht nicht nur die internationale Bedeutung der prämierten Neuheiten, sondern profiliert den Preis auch als Qualitätsauszeichnung für unternehmerische Innovationskraft.
 
Eine von der DLG eingesetzte neutrale Expertenkommission wählt wie bisher aus allen eingereichten und beim Wettbewerb zugelassenen Neuheiten-Anmeldungen nach strengen Kriterien die Gewinner (Winner Innovation Award EnergyDecentral) aus. Diese werden im Rahmen einer Pressekonferenz am 21. September 2016 bekannt gegeben.
 
Aus der Gruppe aller Gewinner kürt die DLG dann erst im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung die Träger der Gold- und Silbermedaillen 2016. Die Eröffnungsveranstaltung findet statt am 14. November 2016 und damit erstmalig bereits am Vortag der am 15. November beginnenden EnergyDecentral.
 
Bei der DLG wurden 18 Neuheiten von insgesamt 17 Unternehmen für den Innovation Award EnergyDecentral eingereicht. Die Anmeldungen erfolgten in den Bereichen „Herstellung von Biogas und Biomethan“, „Regenerative Energien“, „Dezentrale Energietechnik“, „Verwertungs- und Entsorgungssysteme“, „Sicherheitstechnik“ sowie „Energieverteilung und -speicherung“.
 
Interessenten finden die Liste der angemeldeten Neuheiten ( Innovation Award Candidates EnergyDecentral 2016) im Internet unter: https://www.energy-decentral.com/de/innovation-award/candidates-2016/.
 
An der vom 15. bis 18. November 2016 auf dem Messegelände in Hannover stattfindenden EnergyDecentral beteiligen sich mehr als 330 spezialisierte Aussteller aus 14 Ländern.
 
Weitere Informationen: www.energy-decentral.com.

 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft