DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Erneut Leistungsschau moderner Pflanzenproduktion und Landtechnik

Internationale Feldtage in der Wolgaregion mit über 9.000 Besuchern – 169 Aussteller u. a. aus Russland, Deutschland, Belarus und Frankreich auf insgesamt 60.000 qm Ausstellungsfläche

(DLG). Vom 29. Juni bis 2. Juli 2016 fanden zum zweiten Mal die International Field Days in the Volga Region mit Unterstützung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG e.V.) und des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung von Tatarstan statt. Die Freilandmesse ist zu einer wichtigen Plattform geworden, die auf engstem Raum den gesamten Pflanzenbau mit all seinen Aspekten Bodenvorbereitung, Saatgut, Agrarchemie und Bewässerung zeigte und dadurch auch für Landtechnikhersteller interessant war. Die International Field Days wurden von einem internationalen Messeteam der IFWexpo Heidelberg und Kazanskaya Yarmarka organisiert.
 
Über 9.000 Besucher aus Tatarstan und den Nachbarregionen konnten während der vier Messetage die neuesten Maschinen und Technologien kennenlernen, die von 169 Agrarunternehmen u.a. aus Russland, Deutschland, Belarus und Frankreich auf insgesamt 60.000 qm im Einsatz präsentiert wurden.
 
Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Präsidenten der Republik Tatarstan, Rustam Minnichanow, dem Landwirtschaftsminister von Tatarstan, Marat Achmetow, dem Direktor der Abteilung Pflanzenbau, Chemie und Pflanzenschutz des russischen Landwirtschaftsministeriums, Petr Tschekmarew, sowie dem Geschäftsführer der DLG International, Bernd Koch.
 
Die Fachleute der DLG und der Republik Tatarstan waren auch für das umfangreiche Fachprogramm verantwortlich. Dieses umfasste neben der Konferenz „Agrarsektor heute: Probleme, Aufgaben und Lösungen“ ebenfalls kommentierte Vorführungen von Feldspritzen und einen praktischen Workshop zum Thema Bodenprofil. Die Feldtage stellen nicht nur ein Schaufenster für alle Neuerungen des Agrarsektors dar, sondern geben auch einen Impuls für „best practices“ und innovative Lösungen.
 
Die Vorbereitung für die dritte Ausgabe der International Field Days in the Volga Region hat bereits begonnen. Die Messe findet im Juli 2017 wieder in Kasan statt. Eine der geplanten Neuigkeiten wird der Wettbewerb von Feldrobotern sein, an dem tatarische Hochschulen teilnehmen werden.
 
Weitere Informationen können interessierte Unternehmen von den Veranstaltern oder auf der Webseite www.mdpp.ru erhalten.


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft