DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Veganes im Fleischwolf - Wie krank ist unser Konsum?

Ein Blick hinter die Kulissen - Team Hohenheim der Jungen DLG lädt zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 28. April 2016 in das Euro-Forum der Universität Hohenheim ein

(DLG). „Veganes im Fleischwolf - Wie krank ist unser Konsum?“, so lautet der provokante Titel einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Jungen DLG, Team Hohenheim, am 28. April 2016, um 15.00 Uhr im Euro-Forum der Universität Hohenheim. Wenn auch noch eine Nische, so ernähren sich doch immer mehr Menschen vegetarisch oder vegan. Für das Team Hohenheim der Jungen DLG Grund genug, einmal genauer hinter die Kulissen dieser Ernährungsweisen zu blicken.
 
Nach der Begrüßung von Stefan Neukirch, Mitglied in der Jungen DLG/Team Hohenheim, und einem Vertreter der Universität Hohenheim geht die Wissenschaftsjournalistin Johanna Bayer aus Gröbenzell auf Beweggründe ein und stellt Lifestyle, Moral und PR-Strategie von Veganern und Vegetariern vor. Dass Tofu aus heimischem Bio-Soja ein vielseitiges Grundnahrungsmittel sein kann, darüber informiert Dr. Kristina Bachteler vom Landwirtschaftlichen Zentrum für Sojaanbau und Entwicklung in Freiburg. Timo Franke, Veganer Koch aus Bühl, stellt die Vegan Cuisine vor. Er sieht darin eine neue Chance für den Geschmack und das Lebensgefühl. Schließlich beantwortet Prof. Dr. Ulrike Weiler von der Universität Hohenheim die Frage, ob es in Bezug auf die Fleischerzeugung einen Kompromiss zwischen Tierschutz, Umweltschutz und Fleischgenuss geben kann. Eine Podiumsdiskussion mit den Rednern sowie mit dem Landwirt und Politiker Michael Billen aus Kaschenbach (Eifel) rundet das Veranstaltungsprogramm ab. Die Moderation übernimmt der Berater und Coach Bernhard Fuchs aus Stuttgart.
 
Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, zu der neben Studenten auch junge Praktiker erwartet werden, ist für alle Teilnehmer offen und kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Weitere Informationen sind erhältlich bei der DLG. Ansprechpartnerin ist Kerstin Hau, Tel.: 069/24788-347 oder E-Mail: K.hau@dlg.org. Interessenten finden das Veranstaltungsprogramm im Internet unter http://www.dlg.org/veganes_im_fleischwolf.html und www.facebook.com/JungeDLG.
 
Die Junge DLG versteht sich als Plattform zum Austausch und ist Treffpunkt des Nachwuchses in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Sie wird von vielen Aktiven als Ideenschmiede und Impulsgeber angesehen.
 
Das Junge DLG/Team Hohenheim ist ein Zusammenschluss von Studierenden der Universität Hohenheim. Das regionale Team der Jungen DLG organisiert Fachveranstaltungen und Kamingespräche zu aktuellen Themen mit interessanten Persönlichkeiten der Agrarbranche. Darüber hinaus werden Exkursionen zu Messen und Fachveranstaltungen angeboten.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft