DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Maissägerät von John Deere überzeugt im DLG-Test

Mit Prüfzeichen „DLG-ANERKANNT“ für Ablagegenauigkeit ausgezeichnet

(DLG). Mit Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 16 km/h will das achtreihige Maissägerät 1728 NT ExactEmerge von John Deere neue Dimensionen in Sachen Schlagkraft eröffnen. Das DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel hat kürzlich überprüft, ob darunter die Ablagegenauigkeit leidet. Die vorliegenden Ergebnisse aus Labor- und Feldprüfung zeigen, dasss das Gerät selbst bei Arbeitsgeschwindigkeiten von 20 km/h eine „gute“ bzw. „sehr gute“ Kornablagegenauigkeit sowie einen „niedrigen“ oder „sehr niedrigen“ Anteil an Doppel- und Fehlstellen bei allen im Labor und Feld getesteten Kornsorten und Fahrgeschwindigkeiten erreicht.
 
Im Rahmen von einer Feierstunde überreichten am 24. März 2016 DLG-Testzentrums-Geschäftsführer Hermann Buitkamp und Prüfingenieur Georg Horst Schuchmann die Zertifizierungsurkunde an August Altherr, Direktor des europäischen Technologie- und Innovationszentrums (ETIC) von John Deere.
 
Die zahlreichen Versuchsdetails zur Prüfung des John Deere-Maissägerätes enthält der DLG-Prüfbericht 6320, der unter http://www.dlg.org/neue_testberichte kostenfrei erhältlich ist.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft