DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Fachmesse Agrotech-Agropars im Iran

12. Internationale Fachmesse für Landtechnik, Sonderkulturen, Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Saatgut und Bewässerung vom 26. bis 29. April 2016 in Shiraz – DLG International Mitveranstalter

(DLG International). Mit knapp 80 Mio. Einwohnern und einem BIP von 394 Mill. USD (2015) ist der Iran bereits heute ein wichtiger Absatzmarkt der europäischen Landtechnikindustrie. Das Land hat in den letzten Jahrzehnten einen beträchtlichen Nachholbedarf bei ausländischen Investitionen und der Einfuhr moderner Technik und Technologien aufgebaut. Nach der kürzlich erfolgten Einigung im Atomstreit ist ein rascher Anstieg des Außenhandels absehbar. Das iranische Ministerium für Landwirtschaft hat Subventionen für den Kauf von innovativer Technik und Technologie sowie Investitionen im Bereich Bewässerungsanlagen zugesagt. Damit erhält die 12. Internationale Fachmesse für Landtechnik, Sonderkulturen, Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Saatgut und Bewässerung, die vom 26. bis 29. April 2016 auf dem Fars International Exhibition Center in Shiraz, der Hauptstadt der iranischen Provinz Fars, stattfindet, neue Bedeutung. Sie ist die Plattform für den lang erwarteten Wiederaufbau des Iran-Geschäfts. Veranstalter sind die DLG International GmbH und die iranische Messegesellschaft Negah Sabz Pars (NSP).
 
Die Agrotech-Agropars ist die größte und bedeutendste Landtechnikmesse im Iran. Das modern ausgestattete Messegelände bietet 17.000 qm Ausstellungsfläche in fünf Hallen und 3000 qm Außenflächen an. Bei der vergangenen Messe in 2015 hatten 248 Aussteller ihre Produkte, Maschinen und Dienstleistungen den rund 60.000 Besuchern präsentiert. In diesem Jahr wird die erst vor kurzem errichtete „Hafez Hall“ mit ca. 5.500 qm Ausstellungsfläche vor allem internationalen Ausstellern zur Verfügung gestellt. In dieser Halle wird das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft einen offiziellen deutschen Gemeinschaftsstand einrichten. Ein hochkarätig besetztes Fachprogramm, organisiert von der DLG und dem iranischen Agrarministerium, begleitet die Messe.
 
Die DLG International bietet interessierten Unternehmen Unterstützung bei der Reiseorganisation sowie umfangreiche Betreuung vor Ort an. Ein “Hosted-Buyer-Programm” der Veranstalter garantiert zudem, dass die wichtigsten Besucher aus der iranischen Landwirtschaft die Messe besuchen.
 
Interessenten erhalten ausführliche Informationen über die Agrotech-Agropars 2016 bei der IFWexpo Heidelberg GmbH, Ansprechpartnerin ist Sibel Karaoglan, Tel .: +49/(0)6221-1357-15, Fax: +49/(0)6221-135723 oder E-mail: S.Karaoglan@ifw-expo.com. Ausführliche Informationen sind auch im Internet unter http://www.agropars.com/en/ verfügbar.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft