DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Magdalena Schregle mit dem Internationalen DLG-Preis ausgezeichnet

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat Magdalena Schregle aus Gutenzell (Landkreis Biberach) mit ihrem Internationalen DLG-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer und von Stefan Cramm, stellvertretender Vorsitzender der Jungen DLG, im Beisein des Laudators und Mitglieds der Auswahlkommission Dr. Ralf Schaab im Rahmen der DLG-Wintertagung am 12. Januar 2016 in München überreicht. Der Preis ist mit 4.000 EUR dotiert.
 
Die 27-jährige Preisträgerin absolvierte nach der Fachschulreife eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Anschließend war sie in verschiedenen Betrieben in leitender Position als Hotelfachfrau tätig und konnte sich durch Auslandsaufenthalte in Indonesien und Australien persönlich und beruflich weiterentwickeln. Es folgten die Allgemeine Hochschulreife und seit 2014 das Studium des Lebensmittelmanagements mit dem Schwerpunkt Produktion tierischer Erzeugnisse an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Im Rahmen des Studiums absolvierte sie ein Praxissemester bei der Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, das sie im Dezember 2015 abschloss. Ihre Zukunft sieht sie entlang der Schnittstellen zwischen Landwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft und Verbrauchern. Bereits während ihrer Ausbildung war sie immer wieder federführend für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen verantwortlich. Das hat sich auch im Studium fortgesetzt. Für das Junge DLG-Team Triesdorf mit dem Schwerpunkt Lebensmittel ist sie Initiatorin und zugleich aktives Mitglied. Mit dem Internationalen DLG-Preis möchte sie ihre Sprachkenntnisse sowie das Wissen über andere Kulturen weiter verbessern und vertiefen.
 
Der Internationale Preis wurde 1985 anlässlich der Hundertjahrfeier der DLG ins Leben gerufen. Mit dem Preis will die DLG vielversprechende Nachwuchskräfte in die Lage versetzen, sich weiter zu qualifizieren, um im beruflichen Umfeld und im außerberuflichen Bereich erfolgreich für die Agrar- und die Ernährungswirtschaft zu wirken. Seit 1985 hat die DLG bereits mehr als 250 Nachwuchskräfte aus 24 Ländern ausgezeichnet.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft