DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Thomas Wolf mit dem Internationalen DLG-Preis ausgezeichnet

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat Thomas Wolf aus Fremdingen (Landkreis Donau-Ries) mit ihrem Internationalen DLG-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung, die mit 2.500 EUR dotiert ist, wurde von DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer und von Stefan Cramm, stellvertretender Vorsitzender der Jungen DLG, im Beisein des Laudators und Mitglieds der Auswahlkommission Dr. Ralf Schaab im Rahmen der DLG-Wintertagung am 12. Januar 2016 in München überreicht.
 
Thomas Wolf erhielt einen mit 2.500 EUR dotierten Juniorenpreis. Der 25-jährige Landwirt ist auf dem elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen. Nach der Mittleren Reife hat er sich zunächst für die Ausbildung zum Brauer und Mälzer im Fürst Wallerstein Brauhaus entschieden und 2010 den entsprechenden Abschluss erlangt. Im Anschluss daran folgten die Lehre zum Landwirt und die Meisterausbildung. Mit dem Agrarbetriebswirt an der Höheren Landbauschule in Triesdorf beendete er im Juli 2015 erfolgreich seine Ausbildung. Seit 2012 ist er Angestellter bei der Bioenergie Minderoffingen. Zudem arbeitet er auf dem elterlichen Betrieb in Betriebsleiterfunktion mit. Ehrenamtlich ist er als Ortssprecher in seinem Heimatort erster Ansprechpartner sowohl für die Bürger als auch für die Politik. Mit seiner umfangreichen Ausbildung hat er die Grundlagen gelegt für seine nächsten Ziele: in Zukunft eine Geschäftsführerposition zu übernehmen und seinen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb weiter auszubauen. Den Internationalen DLG-Preis möchte er dazu verwenden, seine Qualifikation als Betriebsleiter, sowohl fachlich als auch persönlich, weiter zu vertiefen.
 
Der Internationale Preis wurde 1985 anlässlich der Hundertjahrfeier der DLG ins Leben gerufen. Mit dem Preis will die DLG vielversprechende Nachwuchskräfte in die Lage versetzen, sich weiter zu qualifizieren, um im beruflichen Umfeld und im außerberuflichen Bereich erfolgreich für die Agrar- und die Ernährungswirtschaft zu wirken. Seit 1985 hat die DLG bereits mehr als 250 Nachwuchskräfte aus 24 Ländern ausgezeichnet.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft