DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

DLG-Zertifikate Herdenmanager Milchvieh verliehen

18 Absolventen nahmen Auszeichnung im DLG-Intensivseminar entgegen – Der nächste Lehrgang beginnt am 22. August 2016

(DLG). 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten mit Erfolg das dreiwöchige Intensivseminar DLG-Herdenmanager Milchvieh und nahmen am 11. Dezember im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick das „DLG-Zertifikat Herdenmanager Milchvieh“ als Nachweis ihrer Qualifikation entgegen. Zwei Teilnehmerinnen, Ines Linschmann aus Schlossvippach (Thüringen) und Angela Bachschweller aus Andorf (Österreich), konnten sich aufgrund ihrer besonderen Leistungen über ein Zertifikat mit „besonderer Auszeichnung“ freuen. Die Absolventen des diesjährigen Seminars, davon neun Frauen und neun Männer, sind als Herdenmanager, Betriebsleiter oder Angestellte auf Milchviehbetrieben mit Bestandsgrößen von 70 bis 1.400 Kühen tätig.
 
Das Seminar wird seit 2007 von der DLG in Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Versuchsgut Köllitsch des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, dem Zentrum für Tierhaltung und Technik Iden der Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt und dem Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Es setzt sich aus drei einwöchigen Seminareinheiten zusammen, die im August, Oktober und Dezember stattfinden. Landwirte und Herdenmanager, Berater, Wissenschaftler sowie Themenpartner vermitteln den Teilnehmern aktuelles Spezialwissen zum modernen und zukunftsorientierten Management einer Milchviehherde sowie Maßnahmen zur praktischen Umsetzung.
 
Die Teilnehmer zeigten sich besonders zufrieden mit dem ausgewogenen Verhältnis von theoretischen und praktischen Seminareinheiten. Vor allem die praktischen Übungen im Stall zum Fruchtbarkeits- und Fütterungsmanagement, zur Klauengesundheit, zur Erkennung und Behandlung von Problemkühen, zur Bewertung des Stallbaus und der artgerechten Haltung sowie zum betriebswirtschaftlichen Controlling wurden von den Absolventen sehr positiv beurteilt. Inhaltliche Schwerpunkte wurden außerdem in den Bereichen Arbeitsorganisation und Mitarbeiterführung gesetzt, um die Teilnehmer in einer effizienten Arbeitsplanung und -umsetzung sowie im zielorientierten Umgang mit Mitarbeitern und Familienarbeitskräften zu schulen. Betriebsbesichtigungen und intensive Diskussionsrunden mit Referenten, Themenpartnern, Betriebsleitern und den Kollegen untereinander ergänzten das Seminarprogramm. „Im Austausch mit den Teilnehmern haben wir viele neue Anregungen für unsere tägliche Arbeit auf den Betrieben erhalten und können davon nachhaltig profitieren“, so die Absolventen nach Ende des Seminars. Das Netzwerk der Herdenmanager-Absolventen wird in Form von jährlich stattfindenden Nachtreffen durch die DLG gefördert.
 
Die Themenpartner des diesjährigen Seminars, Bayer HealthCare, der Deutsche Holstein Verband e.V., Desintec-Hygiene für Stall und Tier, Lely Deutschland GmbH sowie Proteinmarkt.de, ergänzten das Programm mit Fachvorträgen, praktischen Demonstrationen im Stall und Betriebsbesichtigungen.
 
Für den kommenden Lehrgang liegen bereits erste Anmeldungen vor. Das Intensivseminar ist auf 18 Teilnehmer begrenzt und startet am 22. August 2016 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch in die zehnte Runde.
 
Interessenten erhalten Informationen und Unterlagen zum Seminar bei der DLG, Ansprechpartnerin ist Esther Achler, Tel.: 069/24788-328, E-Mail: E.Achler@DLG.org oder im Internet unter www.DLG.org/Herdenmanager.
 
  • Image Jpeg Herdenmanager_12_2015.JPG 2,24Mb
    Die Absolventen des Seminars „DLG-Herdenmanager Milchvieh 2015" nach erfolgreichem Abschluss des Seminars zusammen mit Ulrich Westrup, Vorsitzender des DLG-Fachzentrums Landwirtschaft (hintere Reihe 2.v.r.), Hilmar Zarwel, Herdenmanager ZTT Iden ( hintere Reihe r.) und Esther Achler, Projektleiterin im DLG-Fachzentrum (vordere Reihe rechts.). Die Teilnehmer: Vordere Reihe von links: Christin Löbe aus Dippoldiswalde (Sachsen), Franziska Schulze aus Königswalde (Sachsen), Stefanie Baldovski aus Oberschöna (Sachsen), Angela Bachschweller aus Andorf (Österreich), Sophie Kiessling aus Frohburg (Sachsen), Nancy Brückner aus Crock (Thüringen), Anja Winkler aus Trossin (Sachsen) und Constanze Wachter aus Bautzen (Sachsen). Hintere Reihe von links: Sebastian Sohn aus Biebertal-Fellingshausen (Hessen), Ines Linschmann aus Schlossvippach (Thüringen), Martin Matner aus Lindetal (Mecklenburg-Vorpommern), Stefan Plößner aus Pressath (Bayern), Lars-Friedrich Sauerland aus Heeslingen (Niedersachsen), Felix Englert aus Walldürn (Baden-Württemberg), Kilian Peter aus Achsheim (Bayern), Alexander Henke aus Reichardswerben (Sachsen-Anhalt), Kristoff Garbade aus Lilienthal (Niedersachsen) und Markus Kieselbach aus Klietz (Sachsen-Anhalt).
  • MS-Word Document PM_DLG_Herdenmanager_Milchvieh_12_2015.docx 23,91Kb


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft