DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Landwirtschaft

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Wie Landwirte in ländlichen Regionen Veränderungen offensiv mitgestalten und Nahversorgung sichern – Öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 12. Januar 2016 im Rahmen der Münchner DLG-Wintertagung

(DLG). Kommunikation ist das eine, das Übernehmen gesellschaftlicher Verantwortung als Landwirt das andere. Durch den demographischen Wandel sind landwirtschaftliche Betriebe insbesondere in ländlichen Regionen ein möglicher Anker, um die Nahversorgung der Bevölkerung zu sichern. Wie Landwirte Veränderungen mitgestalten, mit welchen Ansätzen Landwirtschaftsbetriebe die Nahversorgung sichern und wie der Agrarstrukturwandel die Dorfentwicklung beeinflusst, beantworten Experten und Praktiker im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung des DLG-Ausschusses für Entwicklung ländlicher Räume am 12. Januar 2016 im Rahmen der Münchner DLG-Wintertagung.
 
Wie die Landwirte Veränderungen in den Dörfern mitgestalten, darüber informiert Dr. Simone Helmle von der Demeter Akademie in Darmstadt (Hessen). An Beispielen von Tankstellen, Gaststätten und Werkstätten stellt Dr. Ralf-Peter Weber vom Bauernverband Anhalt e.V. in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) vor, wie Landwirte die Nahversorgung organisieren. Wie durch den Betrieb eines Einkaufsmarktes, einer Kantine und eines Cafés neben dem Kerngeschäft der landwirtschaftlichen Produktion die Versorgung und das gesellschaftliche Leben vor Ort unterstützt werden kann, berichtet Silvio Reimann von der Milch-Land GmbH Veilsdorf in Schackendorf (Thüringen). Auf den Agrarstrukturwandel und seinen Einfluss auf die Dorfentwicklung geht der Vorsitzende des DLG-Ausschusses für Entwicklung ländlicher Räume Prof. Dr. Alfons Balmann vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) in Halle ein. Die Moderation übernimmt Meike Packeiser vom DLG-Fachzentrum Landwirtschaft.
 
Die Veranstaltung findet im Internationalen Congress Center München (ICM) im Saal 13a statt und beginnt um 13.30 Uhr.
 
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Diese kann online unter http://www.dlg.org/wintertagung.html vorgenommen werden. Interessenten finden unter diesem Link zudem das vollständige Veranstaltungsprogramm.
 


Kontakt

Pressestelle der DLG e.V.
Telefon: +49(0)69/24 788 - 201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Friedrich W. Rach

f.rach(at)dlg.org
(-202)
Pressereferent Landwirtschaft und Ausstellungen

Dr. Frank Volz

f.volz(at)dlg.org
(-224)
Pressereferent Landtechnik, Redaktionsleitung DLG-Test Landwirtschaft

Dr. Malene Conlong

m.conlong(at)DLG.org 
(-237)
International Press Communications

Unsere Fachzeitschriften:

DLG-Mitteilungen
DLG Test Landwirtschaft