DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

Ergebnisse der DLG-Bundesweinprämierung 2016

Mehr als 4.500 Weine und Sekte von Experten getestet – Sonderpreis „Beste Kollektionen“ für Wein und Sekt

(DLG). Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Weine und Sekte bekannt gegeben, die in der DLG-Bundesweinprämierung 2016 ausgezeichnet wurden. In vier Prüfrunden zur führenden Qualitätsprüfung für deutsche Weinerzeuger testete die DLG mehr als 4.500 Weine und Sekte aus den deutschen Anbauregionen. In diesem Jahr vergaben die DLG-Weinexperten 62 Gold Extra-, 863 Gold-, 1.752 Silber- und 950 Bronze-Medaillen. Alle Testergebnisse sind im Internet unter www.DLG-Verbraucher.info veröffentlicht. Die Verleihung der Bundesehrenpreise mit Bekanntgabe des DLG-Winzers des Jahres und der DLG-Jungwinzer des Jahres findet am 27. Oktober im Kurhaus in Baden-Baden statt.
 
Die Qualität des aktuellen Weinjahrgangs 2015 kann als ausgezeichnet bezeichnet werden. Neben fruchtbetonten, harmonischen Weißweinen und gehaltvollen Rotweinen hat der Jahrgang viele hochwertige edelsüße Spezialitäten hervorgebracht. Die Aromen zeigen ein außerordentlich breites Spektrum. Sowohl leicht grüne Noten, als auch exotische Aromen sind je nach Weinstil zu finden. Die Aromenausprägung der Weine reicht von feingliedrig dezent mit einer zarten klaren Frucht bis hin zur Fruchtbombe, ausdrucksstark die Gerüche der Natur wiedergebend und Düften nach Blumenwiese, reifen Früchten und Beeren. Viele Weine wirken trotz guter Alkoholgrundlage leicht und spritzig. Das Säurespiel des Jahrgangs 2015 führt besonders bei Riesling zu einer erfrischenden Mineralik am Gaumen, so das Fazit der DLG-Weinexperten.
 
Die 50 besten Weine und die zwölf besten Sekte
Mit 23 Auszeichnungen stellt die Pfalz in diesem Jahr die meisten Weine und Sekte, die mit dem „Goldenen DLG-Preis Extra“ prämiert wurden. Es folgen Rheinhessen mit zwölf sowie Baden mit elf „Goldenen DLG-Preisen Extra“.
 
Die meisten Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze erzielten mit 1.142 Prämierungen die Winzer aus der Pfalz, gefolgt von Baden (775), Rheinhessen (556) sowie Württemberg (506).
 
Beste Kollektionen 2016
Im Rahmen der Bundesweinprämierung werden jedes Jahr die besten Kollektionen in den Kategorien „Weißwein trocken“, „Weißwein fruchtig“, „Rotwein trocken“, „Barrique trocken“ und „Edelsüß“ ermittelt und ausgezeichnet. Zwei Sonderpreise für die besten Sekt-Kollektionen „brut“ und „fruchtig“ werden ebenfalls vergeben. Die Preisträger für die „Besten Kollektionen 2016“ sind:
 
  • Beste Kollektion „Weißwein trocken“
    Weingut Darting Helmut Darting, Bad Dürkheim (Pfalz)
     
  • Beste Kollektion „Weißwein fruchtig“
    Herrengut St. Martin, St. Martin (Pfalz)
     
  • Beste Kollektion „Rotwein trocken“
    Busch GbR, Bretzfeld-Dimbach (Württemberg)
     
  • Beste Kollektion „Barrique trocken“
    Weingut Werner Pitthan, Zotzenheim (Rheinhessen)
     
  • Beste Kollektion „Edelsüß“
    Weingut Oekonomierat Johann Geil I. Erben (Rheinhessen)
     
  • Beste Kollektion „Sekt brut“
    Sektgut St. Laurentius, Leiwen (Mosel)
     
  • Beste Kollektion „Sekt fruchtig“
     Wein- u. Sektkellerei Horst Stengel, Weinsberg-Gellmersbach (Württemberg)
  
Alle Testergebnisse sind im Internet unter www.DLG-Verbraucher.info veröffentlicht.
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl