DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

„Land & Genuss“ in Dortmund: Landleben, Garten- und Genusskultur

Einkaufs- und Erlebnismesse zu den Themen Landleben, Garten und kulinarische Spezialitäten – Schirmherr: Manfred Sauer, Bürgermeister der Stadt Dortmund – 29. September bis 3. Oktober 2016 in den Westfalenhallen Dortmund (Halle 3B)

(DLG). Auch dieses Jahr lädt die Erlebnismesse „Land & Genuss“ mitten in Dortmund zu einem unterhaltsamen und informativen Ausflug rund um die Themen Landleben, Garten und Genuss ein. Zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Landwirtschaft, Direktvermarktung, Landtourismus, Garten und regionale Spezialitäten sorgen zusammen mit einem attraktiven Rahmenprogramm für informative und genussvolle Highlights. Die Erlebnisausstellung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) öffnet vom 29. September bis 3. Oktober 2016 bereits zum zweiten Mal im Rahmen des „Dortmunder Herbsts“ ihre Tore. Weitere Informationen unter: ww.LandundGenuss.de.
 
Nach ihrer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lädt die „Land & Genuss“ erneut zu einer spannenden Erlebnis- und Einkaufstour auf den „Dortmunder Herbst“ ein. Mit ihrem abwechslungsreichen Angebot bringt sie die ganze Fülle des Landlebens mitten in die Stadt. Fünf Tage lang öffnet sich in Dortmund ein facettenreiches Schaufenster der regionalen Lebensmittelerzeugung sowie Garten- und Genusskultur.
 
Ländlicher Hochgenuss
 
Regionalität ist gefragt. Der Trend ist eindeutig: Das Interesse an der Vielfalt der Lebensmittel, die direkt und frisch auf den Bauernhöfen der Region produziert werden, ist so hoch wie nie zuvor. Die „Land & Genuss“ ist eine Einladung zur Entdeckungsreise durch die Welt kulinarischer Spezialitäten und regionaler Lebensmittel. Ein Schwerpunkt sind die Genussregionen Nordrhein-Westfalens, aber auch Bauern und Direktvermarkter aus anderen Teilen Deutschlands und weiteren Genussregionen zeigen ihr Können mit einem breiten Angebot an Wurst- und Käsespezialitäten, Bier, Wein, Spirituosen und vielem mehr. Auf der Showbühne wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Genuss-Experten und Gourmet-Tastings.

Im Freigelände wird erstmals Erntedank gefeiert – mit vielen saisonalen und regionalen Köstlichkeiten, die das traditionsreiche landwirtschaftliche Highlight im Herbst so einmalig machen. Besucher können zudem echte Raritäten probieren und sich von der Vielfalt alter, längst vergessener Kartoffel-, Tomaten- und Getreidesorten begeistern lassen. Zum Genuss mit allen Sinnen lädt auch der Sensorik-Parcours ein. Mit verschiedenen Übungen machen Messebesucher ihre Zunge, Augen und Ohren für die zahlreichen kulinarischen Erlebnisse fit. Genuss-Tipps gibt es außerdem zum Thema „Wild aus der Region“. Geschmackvolles direkt auf die Hand bieten die mobilen Genuss-Experten des neuen „Street Food Special“.
 
Ausflug ins Grüne 
 
Auch in diesem Jahr hält die „Land & Genuss“ in Dortmund wieder Anregungen für Hobby-Gärtner und Naturfreunde bereit. Auf der „Land & Genuss“ geben Garten-Experten vor Ort praktische Tipps zum erfolgreichen Gärtnern in der Stadt, dem Urban Gardening. Hier werden aus schnöden Holzpaletten schicke Hochbeete, Pflanztische oder begrünbare Sitzmöbel. Das sieht klasse aus und regt dazu an, mal wieder im Freien kreativ zu werden. Selbst in kleinen Vorgärten, auf Balkonen, Terrassen oder Innenhöfen lässt sich eine Vielzahl von Gemüse, Obst oder Kräutern anbauen. Das Projekt „meine ernte“ informiert Städter über den einfachsten Weg zum Gemüsegarten. Junge Besucher können auf der Messe Kresse säen und ihren Mini-Garten im Blumentopf mit nach Hause nehmen.

Interessante Einblicke in die Arbeitswelt von Gärtnern und Forstwirten bietet zudem der Infostand „Grüne Berufe“ der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Im Bereich „Wald & Wild“ warten eine rollende Waldschule, ein Waldquiz und viele Informationen rund um das Thema Wald und Forstwirtschaft auf die Besucher. Mitten in Dortmund können die Besucher der „Land & Genuss“ die Vielfalt heimischer Wildobstsorten wie Rosen, Aronia und Scheinquitte erleben und genießen. Experten und ein Wildobst-Lehrpfad stellen die teils in Vergessenheit geratenen Köstlichkeiten vor und informieren darüber, wie man diese in der Küche verwendet, konserviert und genießt. Wissensvermittlung und kulinarischer Genuss gehen auf der Erlebnismesse immer Hand in Hand. So zeigt etwa der Westfälisch-Lippische LandFrauenverband mit leckeren Apfelwaffeln und anderen Köstlichkeiten, was man aus selbst geernteten Äpfeln alles machen kann.  
 
Landleben mitten in der Stadt
 
Ein weiteres Highlight für die Messebesucher ist erneut der ErlebnisBauernhof. Hier steht die heimische Landwirtschaft im Mittelpunkt. Besucher können unter anderem einen hochmodernen Mähdrescher bestaunen, auf Fahrsimulatoren eine Probefahrt über den Acker unternehmen oder mit Virtual-Reality-Brillen hautnah in die moderne Landwirtschaft eintauchen. Sportlich geht es auf dem Rapsfahrrad zu: Durch das Strampeln auf dem Drahtesel wird Öl aus Rapskörnern gewonnen. Kinder können ein Rapsbad nehmen und nach Schätzen suchen – in einer Holzwanne, die mit Rapskörnern gefüllt ist. Im Bauernhof-Quiz haben Besucher Gelegenheit, ihre landwirtschaftlichen Kenntnisse zu testen und viel Neues zu erfahren. Über attraktive Landerlebnisse in NRW informiert der Landservice-Stand. Es werden Höfe vorgestellt, die landfrische Produkte verkaufen sowie Ferien- und Reiterhöfe.

Um Landwirtschaft erlebbar zu machen, setzen Landwirte auf eine Vielzahl innovativer Informationsangebote. An den fünf Messetagen haben Besucher die Möglichkeit, viele Landwirte der Region im persönlichen Gespräch kennenzulernen. AgrarScouts stehen zusätzlich als Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Landwirtschaft zur Verfügung. Im Rahmen des „Landwirtschaftlichen Dialogs NRW“ informieren Landwirte aus der Region auf der Showbühne über ihre Arbeit, aktuelle Herausforderungen in der Landwirtschaft und ihren Meinungsaustausch mit der Gesellschaft. Gemütlich machen können es sich Besucher im Stroh der Land-Lounge, etwa um sich über das Honigmachen in der Stadt zu informieren. Die Bienenkunde der Landwirtschaftskammer NRW berät rund um die Themen Honig, Biene und Imkerei.
 
Kinder- und Familienprogramm – Das Landleben spielerisch entdecken
 
Die „Land & Genuss“ bietet Familien und Kindern viele Möglichkeiten, um Einblicke in die Herstellung von Lebensmitteln, das Pflanzen und Ernten sowie den bewussten Genuss von Regionalem und Saisonalem zu bekommen. Wo wächst Getreide für unser Frühstücksbrot? Woher kommt die Milch? Wie leben Tiere auf dem Bauernhof? Wie ernährt man sich gesund? Antworten auf diese Fragen erhalten Kinder an allen fünf Tagen auf der Erlebnismesse.
 

„Land & Genuss“ in Dortmund: Das Beste, was das Land zu bieten hat
Die DLG-Erlebnismesse findet vom 29. September bis 3. Oktober 2016 im Rahmen des „Dortmunder Herbsts“ in den Westfalenhallen (Halle 3B) statt. Auf der „Land & Genuss“ gibt es zahlreiche Highlights aus den Bereichen Land, Garten und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Auf der Showbühne geben Experten Tipps zu Themen wie Urban Gardening oder regionalen Lebensmitteln. Landwirte aus der Region und der „ErlebnisBauernhof" liefern zudem Informationen rund um das Thema Landwirtschaft.
 
Partner der „Land & Genuss“ Dortmund:
ErlebnisBauernhof, Forum Moderne Landwirtschaft, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V., Westfälisch-Lippischer LandFrauenverband e.V., Arbeitsgemeinschaft Komm-aufs-Land, Landservice NRW, Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, Slow Food Dortmund, Waldbauernverband NRW e.V., Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V., PEFC Deutschland e.V., Schirmherr ist Manfred Sauer, Bürgermeister der Stadt Dortmund.
 
Weitere Informationen:
www.LandundGenuss.de und www.facebook.com/LandundGenuss
 
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl