DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

DLG-Qualitätstest für Bier und Biermischgetränke 2017

Führende internationale Qualitätsprüfung – Anmeldeschluss: 24. Juni 2016

(DLG). Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt seine Internationale Qualitätsprüfung für Bier und Biermischgetränke 2017 ausgeschrieben. Zugelassen sind Biere, die nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut werden. Auf Grundlage der Testergebnisse vergibt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Bundesehrenpreise. Anmeldeschluss für die DLG-Qualitätsprüfung Bier ist der 24. Juni 2016.
 
Das DLG-Testzentrum Lebensmittel prüft jedes Jahr in aufwendigen Verfahren die Qualität von Bieren und Biermischgetränken. In Laboruntersuchungen werden eine Bieranalyse und eine Prüfung der biologischen Haltbarkeit durchgeführt. In der Bieranalyse kontrollieren die Experten die Stammwürze, die Haltbarkeit des Schaums, die Farbe, den Trübungsgrad sowie den Kohlendioxid- und Ethanolgehalt des Bieres. In den abschließenden sensorischen Tests bewerten die Sachverständigen, ob das Endprodukt in seinen Geruchs- und Geschmackseigenschaften typisch für die Biersorte ist. In der sensorischen Qualitätsbewertung wird der so genannte Genusswert ermittelt, der für die Verbraucherakzeptanz eines Produktes entscheidend ist.
 
Verbraucherumfrage: „DLG-prämiert“ – starke Qualitätsauszeichnung für Bier
 
Die DLG hat eine aktuelle Verbraucherumfrage zur Bedeutung von Qualitätsauszeichnungen im Biermarkt durchgeführt. Abgefragt wurde unter anderem welchen Stellenwert auf der Bierverpackung aufgebrachte Qualitätsauszeichnungen haben. Hier zeigt sich, dass die allgemeine Einstellung der befragten Verbraucher zu Qualitätsauszeichnungen positiv ist: 66% bewerten Qualitätsauszeichnungen auf Bieren als nützlich und 55% stimmen der These zu, dass sich Biere mit einer Qualitätsauszeichnung positiv von Bieren ohne Qualitätsauszeichnung abheben. 60% der Befragten halten Biere mit Qualitätsauszeichnung sogar für vertrauenswürdiger. Jeder vierte Befragte achtet beim Einkauf von Bier ganz bewusst darauf, ob das Bier eine Qualitätsauszeichnung trägt. 44% der befragten Biertrinker geben an, dass ihnen Biere mit einer Qualitätsauszeichnung beim Einkaufen stärker auffallen als Biere ohne Qualitätsauszeichnung.
 
Die Umfrage belegt zudem, dass das DLG-Siegel unter deutschen Biertrinkern die mit Abstand höchste Bekanntheit der auf Bieren verwendeten Qualitätsauszeichnungen genießt. 47 % der Befragten haben es schon einmal auf einem Bier gesehen. Erst mit großem Abstand folgen weitere Auszeichnungen. Weiterhin wurde abgefragt, wie sympathisch die verschiedenen Auszeichnungen für Bier sind, welche Aussagekraft sie haben und ob diese einen Mehr-Preis von 5 % oder höher rechtfertigen. Bei allen abgefragten Aspekten zeigt sich, dass das DLG-Siegel die höchsten Zustimmungswerte und die positivste Wahrnehmung der Bierkonsumenten erfährt. „Die Qualitätsauszeichnung DLG-prämiert genießt bei deutschen Biertrinkern hohe Bekanntheit, Akzeptanz und Vertrauen. Damit bietet sie Brauern eine aufmerksamkeitsstarke Plattform“, unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter Beverage im DLG-Testzentrum Lebensmittel, die Ergebnisse der Verbraucherumfrage. 
 
Bundesehrenpreis als Beleg für Qualitätsführerschaft
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zeichnet 2017 zum 10. Mal deutsche Brauereien mit dem Bundesehrenpreis aus. Die höchste Auszeichnung, die deutsche Brauer erreichen können, wird für herausragende Gesamtleistungen in der DLG-Qualitätsprüfung verliehen. Mit der Verleihung des Bundesehrenpreises an die bundesweit besten Brauereien wird das hohe Qualitätsniveau der Preisträger unterstrichen. 
 
Anmeldeunterlagen sind erhältlich bei der DLG e.V., Testzentrum Lebensmittel, Hanna Schwarz, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel: 069-24788-371, Fax: -115, E-Mail: H.Schwarz@DLG.org oder im Internet unter: www.dlg.org/biertest.html
 
Informationen zur Verbraucherumfrage:
Thomas Burkhardt, Tel. +49 69 24788-356, T.Burkhardt@DLG.org


 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl