DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

Lebensmittelkennzeichnung leicht gemacht

Tagesseminar der DLG-Akademie - 13. April in Frankfurt am Main

(DLG). Die ersten Rechtsprechungen zur Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) verdeutlichen, worauf es in der Praxis jetzt bei der Kennzeichnung ankommt. Das Tagesseminar der DLG-Akademie (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) informiert über die Beanstandungspraxis bei der Pflichtkennzeichnung und gibt zahlreiche Anwendungsbeispiele. Im Vordergrund steht der Nutzen für die praktische Arbeit im Betrieb, der durch das Erstellen eines gesetzeskonformen Musteretiketts abgerundet wird. Das Seminar findet am Mittwoch, 13. April 2016, in Frankfurt am Main statt.  

Die Inhalte des Tagesseminars auf einen Blick:
 
  • Pflichtkennzeichnungselemente im Überblick und im Einzelnen
  • Zutatenverzeichnis mit Allergenkennzeichnung
  • Umsetzung der Etikettierungsvorgaben unter Beachtung des Verbots der Irreführung
  • Vorgaben zur Nährwertdeklaration
Die Teilnahmegebühr beträgt 650,00 Euro (incl. MwSt.)
 
Anmeldung zur Veranstaltung: DLG e.V., Ulla Mikosch, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel.: 069-24788-311, Fax: -114, E-Mail: u.mikosch@dlg.org


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl