DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

„Land & Genuss“ feiert erfolgreiches Jubiläum

22.200 Besucher an drei Tagen – Schaufenster der regionalen Landwirtschaft und Genusskultur – Plattform für den verbraucherpolitischen Dialog – Attraktives Rahmen- und Ausstellungsprogramm zum Thema Landwirtschaft, regionale Spezialitäten und Gärtnern – 310 Aussteller präsentierten ihre Produkte

(DLG). Zu ihrem fünfjährigen Jubiläum erfreut sich die „Land & Genuss“ in Frankfurt am Main über steigende Aussteller- und Besucherzahlen. Mit insgesamt 22.200 Messebesuchern an drei Tagen konnte die Gesamtzahl der Besucher, trotz der gegenüber dem Vorjahr um einen Tag verkürzten Laufzeit, leicht übertroffen werden. Auch aufgrund der Beteiligung von 310 Ausstellern (Vorjahr 270) ist die Verkaufs- und Erlebnismesse der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) weiter auf der Erfolgsspur und hat sich als Verbraucherattraktion im Rhein-Main-Gebiet eindrucksvoll etabliert. Eine große Vielfalt von Spezialitäten aus Hessen und weiteren Genussregionen, der direkte Dialog mit Landwirten und Direktvermarktern sowie ein umfangreiches Informationsprogramm zu aktuellen Themen aus Landwirtschaft, Garten und Genuss machten die Messe auch 2016 zu einem viel beachteten Schaufenster der hessischen Landwirtschaft. Veranstaltungen wie die Podiumsdiskussion „Frankfurter Landwirtschaftlicher Dialog“ mit Umweltministerin Priska Hinz sowie der „Hessische Abend“ unterstrichen die Bedeutung der „Land & Genuss“ als verbraucherpolitisches Forum Hessens zu den Themen Landwirtschaft und regionale Erzeugung von Lebensmitteln. 
 
Im Mittelpunkt der Messe standen die Themen „Landwirtschaft erleben“, „Garten gestalten“ und „Regionale Spezialitäten genießen“. Zusammen mit ihren Partnern bot die „Land & Genuss“ ein umfangreiches Informations- und Erlebnisprogramm rund um die Themen moderne Landwirtschaft, Gärtnern in der Großstadt oder die Erzeugung regionaler Lebensmittel. Ein Highlight für Frankfurter Schulen und Kindergärten war das umfangreiche Kinder- und Schulprogramm am ersten Messetag, an dem mehr als 600 Kinder aus Frankfurt und der Umgebung teilnahmen. Neben Wissenswertem aus der Land- und Ernährungswirtschaft kamen sie auch in den Genuss von gesunden Lebensmitteln aus der Region.  
 
Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern  
 
In seiner Eröffnungsrede betonte DLG-Vizepräsident Philipp Schulze Esking die Bedeutung des direkten Dialogs zwischen Landwirten und Verbrauchern. „Die Land & Genuss bietet seit nunmehr fünf Jahren im Rhein-Main-Gebiet Informationen zu landwirtschaftlichen Themen und Erzeugnissen und – das ist das wichtigste – sie ermöglicht Begegnungen mit den Menschen hinter den Erzeugnissen, wie dem ‚Landwirt um die Ecke‘“, hob Schulze Esking den hohen Stellenwert der Verkaufs- und Erlebnismesse für das Rhein-Main-Gebiet und Hessen hervor.
 
Auch für Karsten Schmal, Hessischer Bauernverbandspräsident, ist der konstruktive Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern elementar, wie er während einer Podiumsdiskussion auf dem „Hessischen Abend“ deutlich machte. DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke unterstrich das Anliegen der DLG, Landwirtschaft und Gesellschaft zusammenzubringen. Die „Land & Genuss“ mitten in Frankfurt sei hierfür eine „Einladung“ an die Verbraucher. „Auf der ‚Land & Genuss‘ geben wir Regionalität ein Gesicht“, so Dr. Grandke.
 
Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, hob im Rahmen des „Frankfurter Landwirtschaftlichen Dialogs“ auf der Messe hervor, dass regional erzeugte Lebensmittel ihren Preis hätten. Produkte aus der Region seien aufgrund kurzer Transportwege gut für Umwelt und Klima, zudem bleibe die Wertschöpfung vor Ort erhalten, und die Landwirte in der Region würden unterstützt. An die Verbraucher appellierte Hinz darüber nachzudenken, was ihnen ihre Lebensmittel wert seien. Qualitativ hochwertiges, umweltgerecht erzeugtes Essen schaffe eine Verbindung zur Natur und zu den Menschen, die diese Lebensmittel herstellen. Die „Land & Genuss“ biete sehr viele Anregungen hierzu, versicherte Ministerin Hinz.
 
Hessen präsentiert sich genuss- und erlebnisreich
 
Die „Land und Genuss“ hat sich in den vergangenen fünf Jahren zu einer attraktiven Plattform für die Erzeuger von hessischen Spezialitäten entwickelt. Unternehmen der hessischen Land- und Ernährungswirtschaft finden mitten in Frankfurt beste Voraussetzungen, um ihre Produkte einem genussfreudigen Publikum zu präsentieren. In diesem Jahr waren auf der DLG-Erlebnismesse zahlreiche Genussregionen aus Hessen vertreten. Es stellten sich unter anderem die Regionen Wetterau, Vogelsberg, Rhön, Spessart und Waldeck-Frankenberg mit ihren typischen Spezialitäten vor. Zusammen mit „Gutes aus Hessen“, dem Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien sowie der Marburger Molkereigenossenschaft, zeigte das Schlemmerland Hessen seine enorme kulinarische Vielfalt. Auf dem „Regionalen Marktplatz“ und im Special „Genuss vom Hof“ konnten die Messebesucher außerdem die Vielfalt regionaler Erzeugnisse kennenlernen, die in und um Frankfurt hergestellt werden. Erstmals reiste ein voll besetzter Sonderzug aus Waldeck-Frankenberg zur „Land & Genuss“ nach Frankfurt an.
 
Erfolgreiches Engagement der Partner
 
Für die Gestaltung des Rahmenprogramms und der Erlebniswelten rund um Land, Garten und Genuss hat die DLG wieder zahlreiche Partner gewinnen können, die mit ihrem Informationsangebot für Kinder und Erwachsene maßgeblich zum Erfolg der Messe beigetragen haben. Zu den Partnern der „Land & Genuss“ 2016 zählten:

Frankfurter Landwirtschaftlicher Verein, Amt für den ländlichen Raum beim Hochtaunuskreis, LandFrauenverband Hessen, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Landesvereinigung Milch und Milcherzeugnisse Hessen, Hessischer Bauernverband, Forum Moderne Landwirtschaft, Landwirtschaftliche Rentenbank, Landservice-Hessen.de, Gärtnerei Löwer, MGH Gutes aus Hessen, Slow Food Frankfurt, Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien, Verband der Köche Deutschlands, Umweltamt Stadt Frankfurt, Genussakademie Frankfurt, Frankfurter Marktverein, MainMärchenschiff, Mix am Mittwoch, Journal Frankfurt, Landlust, LandGenuss, Radio FFH, Antenne Frankfurt, Rhein Main 4 Family, Frankfurt Tipp, Frankfurter-Stadtevents.de
 
Die nächste „Land & Genuss“ findet vom 24. bis 26. Februar 2017 auf dem Frankfurter
Messegelände statt.
 
Weitere Informationen:
www.LandundGenuss.de und www.facebook.com/LandundGenuss

 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl