DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

Hessischer Abend auf der „Land & Genuss“

Stammtisch „Typisch hessisch“ zu aktuellen Themen der Landwirtschaft und den Genuss- und Erlebnisregionen Hessens

(DLG). Der „Hessische Abend“ auf der Erlebnisausstellung „Land & Genuss“ der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in Frankfurt am Main lud am Freitag zu einem bunten Unterhaltungsprogramm mit Kochshows, Tanz und Musik in die Genussregionen Hessens ein. Eröffnet wurde der Abend auf dem Frankfurter Messegelände traditionell mit dem Stammtisch „Typisch hessisch“, an dem neben dem hessischen Bauernverbands-präsidenten Karsten Schmal, der Leiter Tourismus- und Kongressmarketing (Hessen Tourismus) Herbert Lang, die Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen Hildegard Schuster, der Geschäftsführer des Frankfurter Landwirtschaftlichen Vereins Roger Cromm, der Vorsitzende des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien Martin Heil sowie der DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke, teilnahmen. Moderiert wurde der „Hessen-Stammtisch“ von DLG-Kommunikationsleiter Dietrich Holler. Im Mittelpunkt standen aktuelle Themen der Landwirtschaft sowie die Genuss- und Erlebnisregionen Hessens.
 
Der hessische Bauernverbandspräsident Karsten Schmal betonte während des traditionellen Stammtischs „Typisch hessisch“ die große Vielfalt der hessischen Landwirtschaft und machte deutlich, dass die Landwirtschaft immer auch ein Stück Wirtschaft sei. Hinsichtlich landwirtschaftlicher Neubauvorhaben verwies er auf die hohe Relevanz des Dialogs zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern. Der Leiter der Tourismus- und Kongressmarketing (Hessen Tourismus) Herbert Lang machte Lust auf das Natur- und Landerlebnis in Hessen sowie die dazugehörigen kulinarischen Angebote. Die Präsidentin der Hessischen Landfrauen, Hildegard Schuster, warb für regionale Lebensmittel und eine gesunde Ernährung und appellierte an die hessischen Verbraucher, die Landwirte in ihrer Region zu besuchen und kennenzulernen.
 
Natürlich durfte im Rahmen des „Hessen-Stammtisches“ auch der Apfelwein nicht fehlen. Martin Heil beleuchtete als Vorsitzender des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaftkeltereien aktuelle Trends rund um das „Stöffche“ und die Situation der hessischen Keltereien. Roger Cromm vom Frankfurter Landwirtschaftlichen Verein ging auf die Situation der Landwirte rund um die Main-Metropole ein. Neben gelegentlichen Schwierigkeiten, mit denen die Landwirtschaft im Ballungsraum einhergehe, böte diese auch einen einmaligen Standortvorteil. Die landwirtschaftlichen Erzeuger hätten den Markt direkt vor der Haustür und die Verbraucher somit die Möglichkeit, direkt beim Landwirt um die Ecke einzukaufen. Dr. Reinhard Grandke unterstrich das Anliegen der DLG, Landwirtschaft und Gesellschaft zusammenzubringen. Die „Land & Genuss“ mitten in Frankfurt sei hierfür bereits im fünften Jahr eine „Einladung“ an die Verbraucher.
 
Im Anschluss an den Stammtisch kamen die Freunde kulinarischer Genüsse bei den Kochshows „Grüne Soße trifft Schaf“ mit Annette Kreiling vom Kreilingshöfchen in Bad Vilbel und Sandra Schmid von der Schäferei Schmid in Gambach sowie zum „Apfelwein“ mit Christopher Thomas vom Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien auf ihre Kosten. Natürlich durfte auch die Tradition nicht fehlen. Für eine authentische Tanzvorführung mit hessischer Tracht sorgten die Mitglieder der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege. Die musikalische Untermalung übernahm die Oldie-Band „Runzelrocker“.
 
 
„Land & Genuss 2016“: Das Beste, was das Land zu bieten hat
Die DLG-Verkaufs- und Erlebnismesse „Land & Genuss“ findet vom 26. bis 28. Februar 2016 auf dem Frankfurter Messegelände (Halle 1 und Außengelände) statt. Die Besucher erwartet eine Vielzahl von Highlights aus den Bereichen Landleben und Landwirtschaft, Garten sowie kulinarische Spezialitäten. Auf dem Außengelände warten Tiere und Traktoren auf ihre Besucher. Auf der Showbühne gibt es Kochshows, Experten-Tipps und Diskussionen zu aktuellen Themen. Landwirte der Region und der "ErlebnisBauernhof" liefern praxisnahe Informationen rund um das Thema „Landwirtschaft“.
 
Partner der „Land & Genuss“:
Frankfurter Landwirtschaftlicher Verein, Amt für Ländlichen Raum des Hochtaunuskreises, LandFrauenverband Hessen, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Landesvereinigung Milch und Milcherzeugnisse Hessen, Hessischer Bauernverband, Forum Moderne Landwirtschaft, Landwirtschaftliche Rentenbank, Landservice-Hessen.de, Gärtnerei Löwer, MGH Gutes aus Hessen, Slow Food Frankfurt, Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien, Verband der Köche Deutschlands, Umweltamt Stadt Frankfurt, Genussakademie Frankfurt, Frankfurter Marktverein, MainMärchenschiff, Mix am Mittwoch, Journal Frankfurt, Landlust, LandGenuss, Radio FFH, Antenne Frankfurt, Rhein Main 4 Family, Frankfurt Tipp, Frankfurter-Stadtevents.de

 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl