DLG e.V. - Textarchiv

Archiv Presseinformationen für die Ernährungswirtschaft

DLG-Forum FoodTec: Zöliakietagung

Strategien zur Verbesserung der Produktqualität – 19. und 20. April 2016 in Frankfurt am Main – DLG-Innovations Award „Junge Ideen“

(DLG). Das Fachzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) veranstaltet zusammen mit der Europäischen Zöliakiegesellschaft, dem Verein Österreichischer Lebensmittel- und Biotechnologen (V.Ö.L.B.), der Schweizerischen Gesellschaft für Lebensmittel-Wissenschaft und -Technologie (SGLWT) und der Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen (GDL) zum dritten Mal eine Tagung, in deren Fokus die Herstellung von Lebensmitteln für Zöliakie- und Glutenintoleranz-Betroffene steht. Diskutiert werden die technologischen und sensorischen Herausforderungen sowie Möglichkeiten, qualitativ hochwertige Lebensmittel für den betroffenen Personenkreis herzustellen. Für die zweitägige Veranstaltung konnten internationale Experten der Zöliakie-Forschung sowie der Lebensmitteltechnologie als Referenten gewonnen werden. Sie findet am 19. und 20. April in Frankfurt am Main statt. Im Rahmen der Fachtagung wird auch der DLG-Innovations Award „Junge Ideen“ verliehen.
 
Zöliakie-Betroffene leiden an einer chronischen Erkrankung der Dünndarmschleimhaut, die  
auf einer Überempfindlichkeit gegen Gluten beruht, das in vielen Getreidesorten als Kleber-eiweiß vorkommt. Aufgrund neuerer Studien gehört die Glutenunverträglichkeit zu den am häufigsten vorkommenden ernährungsbedingten Erkrankungen. Da Zöliakie bisher nicht ursächlich behandelt werden kann, ist eine glutenfreie Ernährung nach augenblicklichem Erkenntnisstand die einzige Möglichkeit, der Krankheit zu begegnen.
 
Themen der Veranstaltung
 
Die Veranstaltung ist in fünf Themenkreise gegliedert. Neben einem Überblick über den derzeitigen medizinisch/biochemischen Stand der Forschung sowie der Gluten-Analytik, werden Strategien zum Abbau von Gluten in glutenhaltigen Rohstoffen vorgestellt. Weiter präsentieren und diskutieren Branchen-Experten spezifische technologische Aspekte bei der Herstellung glutenfreier Brote, Teigwaren und Biere sowie neuartige Strategien zur Verbesserung der Produktqualität.
 
Das Tagungsprogramm steht im Internet unter: www.dlg.org/FZ_Lebensmittel zur Verfügung.
 
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 650,00 Euro (incl. MwSt.)
 
Anmeldung zur Veranstaltung: DLG e.V., Ulla Mikosch, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel.: 069-24788-311, Fax: -114, E-Mail: u.mikosch@dlg.org
 
 


Kontakt

DLG e.V.
Servicebereich Kommunikation
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt/M.
Telefon: +49(0)69/24 788-201

Guido Oppenhäuser

g.oppenhaeuser(at)DLG.org
(-213)
Leiter Kommunikation und Marketing

Dr. Regina Hübner

r.huebner(at)DLG.org
(-206)
Fleisch & Fleischerzeugnisse, Fertiggerichte & Feinkost, Molkereiprodukte, Fisch & Seafood, Kaffee & Tee, Gesundheitlicher Verbraucherschutz

Piet Schucht

p.schucht(at)DLG.org
(-226)
Getränke, Wein & Sekt, Backwaren/Süßwaren, Bio-Lebensmittel, Speiseöl